Autor Thema: Kündigung Sonderabnehmervertrag LuK  (Gelesen 5424 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline tom101

  • Wenigschreiber
  • Beiträge: 1
  • Karma: +0/-0
  • Geschlecht: Männlich
Kündigung Sonderabnehmervertrag LuK
« am: 13. Oktober 2008, 23:49:19 »
Hallo,

viell. kann mir jemand helfen?

habe vom Versorger die Kündigung meines Vertrages aus dem Jahre 1997 (Sonderabnehmertarif) zum 31.08.2008 erhalten.
Hatte dieser Kündigung unter anderem mit Hinweis auf Rechtsmissbräuchlichkeit widersprochen.

Da ich den mir angebotenen neuen Vertrag nicht unterschrieben hatte, hat mich der Versorger (LuK) in die teure Grundversorgung eingestuft.

Dem habe ich nochmals widersprochen, daraufhin hab ich jetzt Post vom Anwalt des Versorgers.
der meinte auf 3 Seiten mit etlichen Paragraphen, das alles rechtens sei usw. und ich solle in Zukunft von Rechnungskürzungen absehen, da ich ja nach wie vor den alten Abschlag (nach dem ersten, damaligen Widerspruch) bezahle.

Ich weiss jetzt ehrlich gesagt nimmer weiter.

Soll ich viell. den Versorger auf Rücknahme der Kündigung unter Androhung Kartellamt anschreiben?
Muss ich dem Anwalt zurückschreiben, und wenn was?


Viell. weiss irgend jemand mehr?



gruss,
tom

 

Der Verein für gerechte Energiepreise