Autor Thema: TV-Produktion sucht Betroffene immens hoher NK-Rechnungen!  (Gelesen 9015 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Exit

  • Neuling
  • Beiträge: 4
  • Karma: +0/-0
Guten Tag,

Wir sind eine Fernsehproduktion und suchen für einen Magazinbeitrag für das ZDF
Betroffene, die plötzlich - ohne dass im Haushalt große Veränderungen stattfanden -
eine offensichtlich unplausible hohe Strom- oder Wasserrechnung vom ANBIETER selbst
(nicht Vermieter) bekommen haben, oder eine unerklärlich hohe Nachzahlung tätigen sollen.

Falls Sie Interesse haben, an dem Beitrag mitzuwirken, so melden Sie sich doch bitte
bei uns und nennen uns Ihren Namen + Telefonnnummer, wir rufen Sie dann gerne an!

Vielen Dank.


Exit Film- & Fernsehproduktion
(Kassel)

redaktion@exitfilm.tv

Offline Thomas S.

  • Forenmitglied
  • Beiträge: 223
  • Karma: +0/-0
TV-Produktion sucht Betroffene immens hoher NK-Rechnungen!
« Antwort #1 am: 22. März 2007, 14:18:48 »
\'tschuldigung, aber... was ist an diesem Thema so Besonderes?

Entweder ist der Verbrauch real entstanden - oder es handelt sich um einen Abrechnungsfehler, der so plötzlich wie ein Unfall, eine Krankheit, ins Leben tritt - mithin zum allgemeinen Lebensrisiko zählt.

Man klärt das mit dem Versorger oder mit Hilfe des Gerichts. Fertig. Es gibt interessantere Themen... ..oder auch: Thema verfehlt, setzen.

Offline Schwalmtaler

  • Forenmitglied
  • Beiträge: 355
  • Karma: +0/-0
TV-Produktion sucht Betroffene immens hoher NK-Rechnungen!
« Antwort #2 am: 22. März 2007, 14:48:34 »
Hallo Thomas S.,

leider gibt es auch die Fälle, wo plötzlich ein vielfacher Verbrauch an Strom/Gas abgerechnet werden soll.

Unabhängig ob es sich um einen "Preisrebellen" wie uns hier im Forum oder "Normalbezahler" handelt. Gründe können falsche Ablesung, Datenübertragung, defekte Zähler etc. sein.

Meist ist man dann als Verbraucher ziemlich allein und hilflos.
Wer kennt sich schon so gut in Gesetzen und AGB`s aus wie ein RA?!
Da hielft es schonmal, wenn ein Versorger sich weigert den Mehrverbrauch zu erklären bzw. zu bestätigen, wenn ein Fernsehteam plötzlich auf der Matte steht und damit die Öffentlichkeit informiert wird. Viele Versorger werden dann ganz schnell umgänglicher und vorsichtiger!

Und darum scheint es hier zu gehen. Das solch ein Thema bei der derzeit angespannten Lage zwischen Verbrauchern und Versorgern besonders viel Aufmerksamkeit und damit Einschaltquoten verspricht, ist das Ersuchen von Exit wohl verständlich.

Dem Verbraucher kann es helfen und die Produktionsfirma des Beitrages verdient Geld, um seine Rechnungen bezahlen zu können :D

Offline Cremer

  • Forenmitglied
  • Beiträge: 5.376
  • Karma: +1/-0
  • Geschlecht: Männlich
    • http://www.cremer-kreuznach.de
TV-Produktion sucht Betroffene immens hoher NK-Rechnungen!
« Antwort #3 am: 22. März 2007, 22:32:00 »
@Thomas S.

schon mal was von exorbitant hohen Telefonrechnungen (keine 0190-Nummern) gehört ?

Gerade bei  Neuanmeldungen für Energiebezug (Strom +Gas) können Fehler entstehen, die dann nicht mehr so einfach zurückzunehmen sind.

Beispiel:
Meine Mutter hatte 1999 einen neuen Gaskessel für die Paterrewohnung erhalten. Der Installateur hat ordnungsgemäß die Leistung gemeldet und auch, dass die Gastherme in der 1. Etage jetzt bezgl. des Grundpreis nicht mehr zusammengefasst wird, sondern von der Paterrewohnung getrennt wird. Trotzdem wurde 6 Jahre weiter falsch der Grundpreis berechnet, 62 KW statt 42 KW.
Ich hatte diesen Fehler entdeckt. Meine Mutter führte das Gespräch mit den SW KH und diese erstatteten Ihr den vollen Differenzbetrag für 6 Jahre in Höhe von ca. 1.100,-- €
MFG
Gerd Cremer
BIFEP e.V.

info@bifep-kh.de
www.bifep-kh.de
gerd@cremer-kreuznach.de

Offline Netznutzer

  • Forenmitglied
  • Beiträge: 1.547
  • Karma: +4/-4
TV-Produktion sucht Betroffene immens hoher NK-Rechnungen!
« Antwort #4 am: 22. März 2007, 22:53:02 »
Zitat: Dem Verbraucher kann es helfen und die Produktionsfirma des Beitrages verdient Geld, um seine Rechnungen bezahlen zu können.

Vielelicht wird dannauch mal wieder der Internetauftritt etwas aussagekräftiger... :D

http://www.exitfilm.tv/

Offline Thomas S.

  • Forenmitglied
  • Beiträge: 223
  • Karma: +0/-0
TV-Produktion sucht Betroffene immens hoher NK-Rechnungen!
« Antwort #5 am: 23. März 2007, 01:08:21 »
Hallo,

und ja, meine Kritik ist etwas spitz geraten.

Klar hilft ein TV-Beitrag möglicherweise weiter, aber es trifft doch eher nur sehr wenige - nämlich die, die tatsächlich im Beitrag "betreut" werden.

Wichtiger für alle wäre eine UMFASSENDE Aufklärung auch im TV, die in Form einer ausführlichen Reportage (min 1h) die aktuelle Rechtslage darstellt. Es gibt schon Beiträge, aber doch immer sehr kurz und knapp, ohne ausführliche Information.

Das würde auch all denen helfen, die falsche Abrechnungen bekommen. Eine umfassende Information ist wirklich wichtig.

Offline Bio_Tech

  • Neuling
  • Beiträge: 6
  • Karma: +0/-0
  • Geschlecht: Männlich
TV-Produktion sucht Betroffene immens hoher NK-Rechnungen!
« Antwort #6 am: 13. Juni 2012, 19:40:49 »
ist dieser beitrag noch aktuell??

Offline bolli

  • Forenmitglied
  • Beiträge: 2.348
  • Karma: +20/-10
TV-Produktion sucht Betroffene immens hoher NK-Rechnungen!
« Antwort #7 am: 14. Juni 2012, 08:12:41 »
Zitat
Original von Bio_Tech
ist dieser beitrag noch aktuell??
Meinen Sie, in 5 Jahren hat sich niemand gemeldet ?

 

Der Verein für gerechte Energiepreise