Autor Thema: Verzerrung der Forenbreite durch lange Internetadressen  (Gelesen 16648 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline DieAdmin

  • Administrator
  • Forenmitglied
  • *****
  • Beiträge: 3.172
  • Karma: +7/-4
  • Geschlecht: Weiblich
Verzerrung der Forenbreite durch lange Internetadressen
« am: 07. February 2007, 10:05:25 »
Hallo liebe Forumsmitglieder,

sicherlich habt ihr auch schon festgestellt, dass durch Eingabe von ellenlangen Urls (Internetadressen) die Forenbreite verzerrt wird.

Wer das verhindern möchte, kann sich bei der Eingabe durch die Nutzung des url-Tag behelfen und erläuternden Text hinzufügen, der den Leser darauf hinweist, wohin das Link führt

Beispiel ohne url-Tag:
http://www.irgendwohin.de/unterverzeichnis/nocheins/unddasnimmtkeinende.php?jetzt=nochVariablen

Beispiel mit url-Tag:
[url=http://www.irgendwohin.de/unterverzeichnis/nocheins/unddasnimmtkeinende.php?jetzt=nochVariablen]Dies führt nirgendwohin, ist ja nur ein Beispiel[/url]

Und so wirds dargestellt im Beitrag:
Dies führt nirgendwohin, ist ja nur ein Beispiel

Auch hat jedes Forenmitglied die Möglichkeit, seine eigenen Beiträge zu bearbeiten / zu editieren. Dafür steht der Edit-Button über den jeweiligen Beitrag zur Verfügung.

Vielen Dank für eure Aufmerksamkeit  :)
   
Schöne Grüße aus dem Thüringer Wald

Offline DieAdmin

  • Administrator
  • Forenmitglied
  • *****
  • Beiträge: 3.172
  • Karma: +7/-4
  • Geschlecht: Weiblich
Verzerrung der Forenbreite durch lange Internetadressen
« Antwort #1 am: 15. August 2007, 08:31:40 »
siehe hier Herzlich Willkommen im neuen Energienetz-Forum

und hier an einem Beispiel erläutert: Dow jones energy: Fusionsbestrebungen bei mehreren Stadtwerken in NRW.

Nachtrag: Und das Editieren/Bearbeiten des eigenen Beitrags geht jetzt über den Bearbeiten-Button.

 

Der Verein für gerechte Energiepreise