Autor Thema: Erdgedeckter CE Behälter 2.1 t - Preis, Lieferant  (Gelesen 4248 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline gas-max

  • Forenmitglied
  • Beiträge: 10
  • Karma: +0/-0
Erdgedeckter CE Behälter 2.1 t - Preis, Lieferant
« am: 23. November 2003, 10:01:06 »
Hallo!

Ich wohne in NWM (M-V) und suche einen Flüssiggastank. Alles was ich finden kann, treibt sich im Raum NRW herum.
Hatt jemand einen Tip?
Was mich bis jetzt zurückgehalten hat, ist diese 10-jährige Tankprüfung.
Bei der soll das vorhandene Gas abgesaugt werden, damit der Onkel vom TÜV mal reinschauen kann bis die Brillenglaser beschlagen.
Diese Prüfung hört sich nach viel Geld an, welches nicht vorhanden ist.

MfG

Offline Watzl

  • Moderator
  • Forenmitglied
  • *****
  • Beiträge: 815
  • Karma: +3/-0
Erdgedeckter CE Behälter 2.1 t - Preis, Lieferant
« Antwort #1 am: 23. November 2003, 19:14:47 »
Hallo gas-max,

Ce - Behälter müssen meines Wissens nicht mehr geöffnet werden bei der 10-jährigen Prüfung. Was Kosten für TÜV etc. anlagt empfehle ich, sich nicht auf die Angaben der Vertragsfirmen zu verlassen. Diese kennen entweder die Preise nicht oder geben aus anderen Gründen überhöhte Preise an. Das geht sogar soweit, dass eine Firma mir gegenüber bahuptet hat, den TÜV würde die Firma machen. Erst auf Nachfrage wurde eingeräumt, dass die Firma lediglich die veorbereitenden Arbeiten macht, die Prüfung selbst macht dann doch der TÜV.  Es ist, wie beim Auto. Manche fahren in die Werkstatt lassen alles prüfen, repariere oder ersetzen und dann geht´s zum TÜV, andere fahren zuerst zum TÜV und lassen dann alles nachher richten, was beanstandet wurde. Bei Gastanks kann man eben auch alles selbst organisieren. Wegen der Kosten setzen sie mit dem TÜV in Verbindung und fragen nach. Was das Auswechseln von Teilen angeht, beauftragen sie ihren Heizungsbauer oder setzen sich mit dem freien Gasleiferanten in Verbindung.

Also erst einmal recherchieren und dann die Kosten ansehen. Es ergibt sich hinterher wahrscheinlich ein anderes Bild. Meine Erfahrung: mit Vertrag war es immer teurer.

H. Watzl

Offline gas-max

  • Forenmitglied
  • Beiträge: 10
  • Karma: +0/-0
Erdgedeckter CE Behälter 2.1 t - Preis, Lieferant
« Antwort #2 am: 26. November 2003, 07:48:47 »
Zitat
CE - Behälter bedeutet, dass der Behälter ohne Mannloch ist, d.h. er muss bei vorgesehener Prüfung nicht mehr geöffnet und gasfrei gemacht werden, sondern wird mit einer Sonde auf Dichtheit und Funktionstüchtigkeit geprüft. Da hierfür der Arbeitsaufwand geringer ist, verringern sich auch die Kosten.


Deshalb muss es ein CE sein.

2.1 t Tank, Anfahrt, ISO-Test, Abnahme, Euro 2200,- incl. Mwst - Wer bietet weniger??
Erdarbeiten, Füllkies und Bodenabfuhr kommen noch dazu.

MfG

 

Der Verein für gerechte Energiepreise