Autor Thema: Die bizarren Schutzwälle der europäischen Solar-Lobby  (Gelesen 533 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Netznutzer

  • Forenmitglied
  • Beiträge: 1.546
  • Karma: +4/-4
Die bizarren Schutzwälle der europäischen Solar-Lobby
« am: 01. March 2017, 22:11:39 »
https://www.welt.de/wirtschaft/article162448096/Die-bizarren-Schutzwaelle-der-europaeischen-Solar-Lobby.html#cs-GettyImages-562548549-jpg.jpg

Hier sieht man nun auch die wahrhafte Heuchelei der Politik, auch in der EU, kommt da nicht ein Kanzlerkandidat her?. Wer immer noch an das Gute im EEG usw. glaubt, der sollte sich wirklich Gedanken machen, in welcher Welt er lebt. Solarworld, Lieblingskind der Erfinder des EEG, gebettet in Schutzzölle und Marktabschottung plus Garantieeinspeisevergütung und trotzdem faktisch insolvent. Hauptsache Hr. Aspeck kann mit seinem Sportwagen weiterhin 18 L. auf 100 KM verbrauchen (http://www.wz.de/home/panorama/kopf-des-tages/frank-asbeck-der-solarkoenig-1.247408) und über NO2 schimpfen.
Mir soll noch mal einer irgend etwas über die "bösen 4" erzählen.
Hauptsache, alle glauben weiterhin an die
Erfolgsstory EEG!

Gruß

NN

 

Der Verein für gerechte Energiepreise