Autor Thema: Vattenfall -- Unterbrechung unter 100 euro  (Gelesen 1405 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline PeterK

  • Neuling
  • Beiträge: 3
  • Karma: +0/-0
Vattenfall -- Unterbrechung unter 100 euro
« am: 09. Januar 2017, 19:39:56 »
Guten Tag,

Mir ist eine Unterbrechung der Stomversorgung angekündigt von Vattenfall fur 11.01, also übermorgen (die Ankündigung hat das Datum 26.12.2016, das war wohl Ebenezer Scrooge der die geschrieben hat...).

Mein Abschlag ist 80 Euro, und der offene Betrag 180 Euro. Jetzt bin ich heute zum Kundenzentrum gegangen, und habe da 85 Euro eingezahlt (mehr habe ich nicht). So ist der offene Betrag jetzt also 95 Euro. Ich habe nach der Einzahlung eine Mitarbeiterin gefragt, ob jetzt die Unterbrechung erstmals abgewendet ist, weil der Betrag unter 100 Euro liegt. Sie hat mir darauf gesagt, das die erst abgewendet ist, wenn ich den ganzen offenen Betrag zahle, und das es egal ist das der Betrag unter 100 Euro liegt, weil bla bla zwei Monaten Rückstand, Strom Netz bla bla, und die können auch jetzt noch den Strom Sperren.

Also meine Frage ist: ist das wirklich so? Können die mir übermorgen den Strom Sperren, auch wenn mein Rückstand 95 Euro ist?

Also die Mitarbeiteren wollte mir nicht bestätigen das der Strom nicht gesperrt wird. Sie meinte, sie kann mir das nur zusagen wenn ich alles zahle. Sie wusste jetzt nicht, ob der Strom übermorgen gesperrt wird oder nicht... ich finde es eine komische Sache!


 

Offline Netznutzer

  • Forenmitglied
  • Beiträge: 1.547
  • Karma: +4/-4
Re: Vattenfall -- Unterbrechung unter 100 euro
« Antwort #1 am: 09. Januar 2017, 23:31:08 »
Nach Möglichkeit umgehend den Anbieter wechseln, dann hat Vattenfall keine Handhabe mehr. Anschliessend in Ruhe auf die Schlussrechnung von Vattenfall warten und bezahlen.

Gruß

NN

Offline PeterK

  • Neuling
  • Beiträge: 3
  • Karma: +0/-0
Re: Vattenfall -- Unterbrechung unter 100 euro
« Antwort #2 am: 10. Januar 2017, 17:49:09 »
Na ja, ich moechte gerne wechseln, aber muss man nich erst alle Rechnungen zahlen?

Vielleicht kann mir jemand noch weiterhelfen uber die 100 euro.

Heute wieder Vattenfall angerufen, und der Mitarbeiter sagte mir, dass ich nog 95 euro offen habe, aber das es morgen keine Sperre gibt.

Dann habe ich 5 Minuten später nochmal angerufen, zum checken. Und jetzt war die Geschichte auf einmal anders! Ich muss noch 25 Euro extra zahlen, und sonnst wird morgen gesperrt. Ich habe dann gefragt wie die regel ist mit den 100 euro. Die Mitarbeiterin meinte, das ist egal, die sperren auch wenn der offene Betrag unter 100 euro liegt, weil der Originalbetrag über 100 Euro war... und ich muss jetzt unbedingt zahlen.

Also ich habe das Gefühl, die sind da nicht 100% ehrlich...

Offline bolli

  • Forenmitglied
  • Beiträge: 2.348
  • Karma: +20/-10
Re: Vattenfall -- Unterbrechung unter 100 euro
« Antwort #3 am: 11. Januar 2017, 08:41:45 »
Das Problem ist, dass die Versorger sich oftmals nicht an die gesetzlichen Regelungen halten und es Ihnen insofern nichts nützt, wenn wir Ihnen jetzt hier bestätigen, dass die gesetzliche Regelung ein Sperren bei einem Rückstand unter 100,- EUR nicht zulässt, wenn es der Versorger dann doch macht. WENN die Sperre erst mal da ist, ist es meist deutlich aufwendiger, diese wieder aufheben zu lassen. Von noch anfallenden Nebenkosten mal ganz abgesehen.

Da ein Versorgerwechsel über den sogenannten Netzbetreiber läuft und nur indirekt über den alten Versorger, ist ein Versorgerwechsel aus der Grundversorgung in einen Sondervertrag immer (auch kurzfristig) möglich. Wenn man in einem sogenannten Sondervertrag ist, kommt es auf die vertraglichen Kündigungsfristen an. Insofern bei einem Wechsel (der dann auch nur in einen Sondervertrag geht, da es am Wohnort immer nur einen Versorger gibt, der die Grundversorgung anbietet) darauf achten, dass man in einen kurzfristig kündbaren Sondervertrag wechselt, da man ansonsten dieses "Spiel" mit dem Wechseln auch nur einmal macht.  ;)

Mit Ihren Altrückständen hat das Ganze nichts zu tun. Die muss sich der alte Versorger getrennt reinholen.

Grundstücks- und Hauseigentümer können alternativ auch noch ein Haus- und Betretungsverbot aussprechen, so dass auch dann zunächst nicht gesperrt werden kann. Aber das ist ja bei Ihnen wohl nicht der Fall.

Offline desonic

  • Forenmitglied
  • Beiträge: 11
  • Karma: +0/-0
Re: Vattenfall -- Unterbrechung unter 100 euro
« Antwort #4 am: 11. Januar 2017, 08:48:33 »
Hallo zusammen,

soweit mir bekannt gibt es keine verbindliche 100€-Regel. Wahrscheinlich sind die 100 € bei den meisten Versorger einfach die Schmerzgrenze ab wann gesperrt wird um Aufwand und Nutzen zu rechtfertigen.

Die Antwort von Netznutzer ist allerdings mehr als kritisch. Mit solchen Vorschlägen ist niemanden geholfen! Warum sollte ich den Anbieter wechseln, wenn ich meinen Abschlag beim aktuellen nicht bezahlen kann?? Kann ich es beim neuen Versorger dann?? Am offenen Betrag an Vattenfall ändert ein Wechsel nichts, Vattenfall wird weiterhin den offenen Betrag anmahnen!

Am besten man versucht es im Kundencenter des Versorgers eine Stundung zu verhandeln, wenn die Zahlungsunfähigkeit nur vorübergehend sein sollte. Ein aktueller Zählerstand hilft auch immer mal um die aktuelle Abschlagshöhe zu bewerten und gegeben falls zu reduzieren.

Offline Erdferkel

  • Forenmitglied
  • Beiträge: 238
  • Karma: +4/-8
Re: Vattenfall -- Unterbrechung unter 100 euro
« Antwort #5 am: 11. Januar 2017, 09:21:42 »

Die Antwort von Netznutzer ist allerdings mehr als kritisch. Mit solchen Vorschlägen ist niemanden geholfen! Warum sollte ich den Anbieter wechseln, wenn ich meinen Abschlag beim aktuellen nicht bezahlen kann?? Kann ich es beim neuen Versorger dann?? Am offenen Betrag an Vattenfall ändert ein Wechsel nichts, Vattenfall wird weiterhin den offenen Betrag anmahnen!

Am besten man versucht es im Kundencenter des Versorgers eine Stundung zu verhandeln,...
@desonic:
der Nutzen aus dem Anbieterwechsel ist erstmal die Abwendung der drohenden Sperre. Um dann, wie von Netznutzer geschrieben "in Ruhe" auf die Schlussrechnung zu warten und eventuelle Unstimmigkeiten klären zu können.
Der Rückstand dürfte aus 2 Abschlägen und warscheinlich Mahngebühren bestehen, davon wurde ja schon ein Teil beglichen, und der Versorger lässt sich offensichtlich nicht auf Stundung oder Ratenzahlung ein sondern besteht auf sofortigen Zahlung des gesamten Rückstandes.

Das wäre also auch in meinen Augen durchaus eine Lösung, dass dadurch die Forderung nicht verfällt ist klar, und daß die Abschläge beim neuen Anbieter zu zahlen sind sollte eigentlich nach der Schilderung auch kein Problem sein.
Und wie User Bolli schon angemerkt hat, wenn die Sperre erstmal vollzogen ist wird der Ärger und Aufwand deutlich grösser, ob rechtmässig oder nicht gesperrt wurde. Das sollte man also unbedingt verhindern!

Offline bolli

  • Forenmitglied
  • Beiträge: 2.348
  • Karma: +20/-10
Re: Vattenfall -- Unterbrechung unter 100 euro
« Antwort #6 am: 11. Januar 2017, 14:57:47 »
soweit mir bekannt gibt es keine verbindliche 100€-Regel. Wahrscheinlich sind die 100 € bei den meisten Versorger einfach die Schmerzgrenze ab wann gesperrt wird um Aufwand und Nutzen zu rechtfertigen.
Dem ist nicht so !

§ 19 Abs. 2 StromGVV bzw. GasGVV:
Zitat
Wegen Zahlungsverzuges darf der Grundversorger eine Unterbrechung unter den in den Sätzen 1 bis 3 genannten Voraussetzungen nur durchführen lassen, wenn der Kunde nach Abzug etwaiger Anzahlungen mit Zahlungsverpflichtungen von mindestens 100 Euro in Verzug ist. Bei der Berechnung der Höhe des Betrages nach Satz 4 bleiben diejenigen nicht titulierten Forderungen außer Betracht, die der Kunde form- und fristgerecht sowie schlüssig begründet beanstandet hat. Ferner bleiben diejenigen Rückstände außer Betracht, die wegen einer Vereinbarung zwischen Versorger und Kunde noch nicht fällig sind oder die aus einer streitigen und noch nicht rechtskräftig entschiedenen Preiserhöhung des Grundversorgers resultieren.

Offline PeterK

  • Neuling
  • Beiträge: 3
  • Karma: +0/-0
Re: Vattenfall -- Unterbrechung unter 100 euro
« Antwort #7 am: 11. Januar 2017, 22:04:42 »
Vielen Dank für die Antworten!

Ich finde es einfach unglaublich, dass ein Unternehmen wie Vattenfall so aggressiv lügt um Zahlungen reinzukriegen. Die funktionieren ja wie ein unseriöses Inkassobüro.

Mir ist heute natürlich nicht der Strom gesperrt, und ich habe der Rest der Summe gezahlt. Jetzt probiere ich einen neuen Anbieter zu finden...

Offline Erdferkel

  • Forenmitglied
  • Beiträge: 238
  • Karma: +4/-8
Re: Vattenfall -- Unterbrechung unter 100 euro
« Antwort #8 am: 11. Januar 2017, 22:35:02 »
 :)das macht nicht nur Vattenfall so, das geht noch deutlich heftiger!!
Aber schön dass das erledigt ist!

 

Der Verein für gerechte Energiepreise