Autor Thema: Verdunsterröhrchen  (Gelesen 815 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline gpa01

  • Neuling
  • Beiträge: 1
  • Karma: +0/-0
Verdunsterröhrchen
« am: 06. Januar 2017, 11:53:49 »
Hallo zusammen,

folgende Frage habe ich. Meinen Schwiegereltern gehört ein Zweifamilienhaus in dem meine Frau und ich die zweite Wohnung bewohnen. Wir haben in beiden Etagen an den Heizungen insg. 15 Verdunsterröhrchen in Betrieb. Gerechterweise soll jeder auch den Verbrauch zahlen der anfällt.

Gibt es einen Messdienstleister, der mir nur die Ampullen austauscht und die jeweiligen Messwerte übergibt. Ich erstelle die Abrechnung selbst. Ich kann damit fast 150,00 € an Kosten für die Heizkostenabrechnung an den bisherigen Messdienstleister damit sparen. Es geht also nicht um Beweissicherung der alten Verdunsterröhrchen u.ä.

Nur komme ich ja nicht selbst an die Verdunsterröhrchen bzw. man kann die ja nirgends kaufen.

Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen.
Gruß Gerd

Offline berghaus

  • Forenmitglied
  • Beiträge: 639
  • Karma: +5/-4
  • Geschlecht: Männlich
Re: Verdunsterröhrchen
« Antwort #1 am: 06. Januar 2017, 14:44:43 »
Geht es nicht einfach auch ohne (neue) Röhrchen.

Einfach über die Fläche und bei Duschwassererhitzung über die Heizung auch über die Personenzahl abrechnen.

Der Nachteil für die eine oder andere Partei kann nicht so groß sein wie die Hälfte (oder was) der Abrechnungskosten.

berghaus 06.01.17

Offline Zuckermaus

  • Forenmitglied
  • Beiträge: 108
  • Karma: +0/-0
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Verdunsterröhrchen
« Antwort #2 am: 10. Januar 2017, 13:35:32 »
Hallo,

ich schließe mich meinem Vorschreiber an und frage Dich, ob es  es nicht einfach auch ohne (neue) Röhrchen geht.

Einfach über die Fläche und bei Duschwassererhitzung über die Heizung auch über die Personenzahl abrechnen.

Der Nachteil für die eine oder andere Partei kann nicht so groß sein wie die Hälfte (oder was) der Abrechnungskosten.

Ohne abzurechnen gibt Euch keine Firma die Röhrchen für eine Selbstabrechnung.

Gruß
Dorothea

 

Der Verein für gerechte Energiepreise