Autor Thema: EuGH Urteil vom 21.12.2016  (Gelesen 766 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline energienetz

  • Administrator
  • Forenmitglied
  • *****
  • Beiträge: 355
  • Karma: +5/-3
  • Geschlecht: Männlich
    • http://www.energieverbraucher.de
EuGH Urteil vom 21.12.2016
« am: 05. Januar 2017, 15:21:00 »
Eine zeitliche oder inhaltliche Beschränkung von Rückzahlungsansprüchen aufgrund einer gegen Art. 6 Abs. 1 der Richtlinie 93/13/EWG  verstoßenden Klausel ist unzulässig. Das hat der EuGH am 21.12.2016 entschieden.
http://curia.europa.eu/juris/document/document_print.jsf?doclang=DE&text=&pageIndex=0&part=1&mode=DOC&docid=186483&occ=first&dir=&cid=655351
« Letzte Änderung: 05. Januar 2017, 15:44:01 von energienetz »

 

Der Verein für gerechte Energiepreise