Autor Thema: Energiewende kostet die Bürger 520.000.000.000 Euro – erstmal  (Gelesen 1473 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Netznutzer

  • Forenmitglied
  • Beiträge: 1.539
  • Karma: +2/-4
https://www.welt.de/wirtschaft/article158668152/Energiewende-kostet-die-Buerger-520-000-000-000-Euro-erstmal.html

Man erinnere sich:

Zitat
Seit im Jahre 2003 der damalige Bundesumweltminister Jürgen Trittin (Grüne) versichert hatte, die Energiewende werde die Verbraucher „nicht mehr als eine Kugel Eis pro Monat kosten“, habe sich die EEG-Umlage versiebzehnfacht.

Und diese Leute regieren in den meisten Bundesländern (mit) und bestimmen somit maßgeblich die Geldvernichtung.

Mann, ist Eis teuer geworden....

Erfolgsstory EEG, denkt dran.  Und stellt euch mal die Frage, was mit dem Geld auch wirklich sinnvolles hätte gemacht werden können, auch im Bereich des Umweltschutzes.

Gruß

NN

Offline berndh

  • Forenmitglied
  • Beiträge: 326
  • Karma: +0/-0
Re: Energiewende kostet die Bürger 520.000.000.000 Euro – erstmal
« Antwort #1 am: 12. October 2016, 08:34:20 »
Ist doch super nur 72 Ct an Tag für die Energiewende.
Das Abo der Welt ist pro Tag teurer, also würde ich das kündigen!

Offline Netznutzer

  • Forenmitglied
  • Beiträge: 1.539
  • Karma: +2/-4
Re: Energiewende kostet die Bürger 520.000.000.000 Euro – erstmal
« Antwort #2 am: 12. October 2016, 21:38:33 »
@ BerndH

Echt fundamental,

schade, dass ich nicht mein EEG-Abo kündigen kann. Aber mehr als Reaktion hatte ich auch nicht erwartet, als Subventionsabhängiger muss man das natürlich gut finden.

Gruß

NN

Offline berndh

  • Forenmitglied
  • Beiträge: 326
  • Karma: +0/-0
Re: Energiewende kostet die Bürger 520.000.000.000 Euro – erstmal
« Antwort #3 am: 15. October 2016, 17:51:43 »
Abhängig ist nur einer von uns beiden.
Ich nutze keine Steuergeschenke  um meinen Strom in veralteten Grosskraftwerken erzeugen zu lassen.
Meine EEG Auszahlung im Jahr liegt bei unter 10€.
Schon mal Ihre Steuergeschenke berechnet?

Offline h.terbeck

  • Forenmitglied
  • Beiträge: 1.662
  • Karma: +6/-16
  • Geschlecht: Männlich
Re: Energiewende kostet die Bürger 520.000.000.000 Euro – erstmal
« Antwort #4 am: 15. October 2016, 18:30:40 »
Was soll denn der Geiz? Wir haben´s doch!  Peanuts für Griechenland, Krümel für Afrika, und es werden sich garantiert noch einige andere Löcher finden lassen, die es zu stopfen gilt, auch wenn´s im Wahljahr etwas eng werden könnte, weil man ja den Mehraufwand der Krankenkassen für uns kränkelnden Bürger aus anderen Töpfen finanzieren will und die EEG-Umlage äußerst sparsam erhöht wird. Welch wunderbare und dem Volke zugewandte und um dessen Wohl bemührte Regierung dürfen wir unser Eigen nennen.
Preiskampf

 

Der Verein für gerechte Energiepreise