Autor Thema: Stromsparendes Entsafter-Modell - Erfahrungen?  (Gelesen 2322 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline DagobertDuck

  • Neuling
  • Beiträge: 1
  • Karma: +0/-0
Stromsparendes Entsafter-Modell - Erfahrungen?
« am: 04. September 2016, 01:56:46 »
Hallo allerseits,
ich bin kurz davor, mir einen Entsafter für den eigenen Haushalt zuzulegen, was mich allerdings momentan noch etwas davon abhält, sind die potentiellen Stromkosten, die das Teil auf Dauer verursachen kann. Eine Freundin warnte mich bereits davor, dass das relativ gesehen alles andere als energiesparend abläuft. Natürlich sorgt solch ein Küchengerät nicht für enorme, nicht bezahlbare Kosten, allerdings ist es mir stets daran gelegen, Energie zu sparen, wo es nur geht.
Im Vorhinein habe ich mich also schon ein wenig der Internet-Recherche informiert, welche Modelle denn überhaupt so auf dem Markt vorhanden sind und in Testberichten gut abschneiden (auf diesem Testportal beispielsweise). Dabei sind mir vor allem die Geräte aus dem Hause Philips positiv aufgefallen, allerdings konnte ich zum Verbrauch der meisten Modelle keine Werte finden.
Also falls generell schon mal jemand Erfahrung mit Entsaftern hinsichtlich des Verbrauchs gesammelt hat, würde mich das brennend interessieren. Vielen Dank im Voraus für jegliche Rückmeldungen!

Grüße
Sven

Offline Julian K

  • Neuling
  • Beiträge: 3
  • Karma: +0/-0
Re: Stromsparendes Entsafter-Modell - Erfahrungen?
« Antwort #1 am: 25. April 2017, 12:31:23 »
Hallo,

kennt sich diesbezüglich niemand aus?
Mich würde das nämlich auch brennend interessieren, wie viel Stromverbrauch so ein Entsafter hat.
Ich hoffe auf eine Rückmeldung!

LG

 

Der Verein für gerechte Energiepreise