Autor Thema: BGH, Urt.v. 8.6.16 VIII ZR 215/15 Verzug in der Grundversorgung  (Gelesen 942 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline RR-E-ft

  • Moderator
  • Forenmitglied
  • *****
  • Beiträge: 17.200
  • Karma: +14/-2
  • Geschlecht: Männlich
Die Leitsatzentscheidung zum Verzug des grundversorgten Kunden mit der Zahlungspflicht ist veröffentlicht:

http://juris.bundesgerichtshof.de/cgi-bin/rechtsprechung/document.py?Gericht=bgh&Art=en&Datum=Aktuell&Sort=12288&nr=75723&pos=28&anz=608

Zitat
BGB § 286 Abs. 2 Nr. 1; StromGVV, § 17 Abs. 1 Satz 1

Einem  Grundversorger  steht  gemäß  §  17  Abs.  1  Satz  1  StromGVV  ein  einseitiges
Recht zur Bestimmung der Leistungszeit im Sinne des § 286 Abs. 2 Nr. 1 BGB zu, so
dass ein Stromkunde im Grundversorgungsverhältnis mit Ablauf eines vom Versorger
in der Rechnung mitgeteilten Datums ohne Mahnung in Verzug gerät, sofern dieses
Datum wenigstens zwei Wochen nach Zugang der Zahlungsaufforderung liegt.

BGH, Versäumnisurteil vom 8. Juni 2016
- VIII ZR 215/15 -
OLG Schleswig
LG Kiel
« Letzte Änderung: 21. September 2016, 20:50:03 von RR-E-ft »

Offline RR-E-ft

  • Moderator
  • Forenmitglied
  • *****
  • Beiträge: 17.200
  • Karma: +14/-2
  • Geschlecht: Männlich
Re: BGH, Urt.v. 8.6.16 VIII ZR 215/15 Verzug in der Grundversorgung
« Antwort #1 am: 08. February 2017, 17:45:13 »
Gegen das Versäumnnisurteil wurde fristgerecht Einspruch eingelegt.

Mit Einspruchsurteil vom 25.01.17 Az. VIII ZR 215/15 wird das Versäumnisurteil vom 08.06.12016 aufrechterhalten.

Die Entscheidung ist veröffentlicht:

 http://juris.bundesgerichtshof.de/cgi-bin/rechtsprechung/document.py?Gericht=bgh&Art=en&Datum=Aktuell&Sort=12288&nr=77321&pos=13&anz=522

 

Buchvorstellung - Energie für Verbraucher

Der Verein für gerechte Energiepreise