Autor Thema: Strompreis auf Rekordhoch  (Gelesen 889 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline h.terbeck

  • Forenmitglied
  • Beiträge: 1.656
  • Karma: +6/-16
  • Geschlecht: Männlich
Strompreis auf Rekordhoch
« am: 08. August 2016, 12:44:43 »
Heutige Meldung in BILD:
Ab Jan. 2017 droht eine kräftige Preiserhöhung beim Strom. Grund soll die EEG Reform und die Umlageerhöhung dank des Windkraftrausbaues. Lt. RWI  werden dadurch die Verbraucherstrompreise zum Jahreswechsel auf ein neues Rekordniveau steigen.
Was hat denn da wohl der "SOZIAL-Demokrat und sog. Wirtschaftsminister vor wenigen Wochen noch an Sprüchen abgesondert?
Preiskampf

Offline Energietourist

  • Forenmitglied
  • Beiträge: 239
  • Karma: +1/-0
Re: Strompreis auf Rekordhoch
« Antwort #1 am: 09. August 2016, 11:06:36 »
ja das wissen wir doch alles, habe schon vor 2 Jahren hier geschrieben, dass die kwh bald 50 Cent
kostet. Das ganze EEG ist doch nur dafür da, dass sich einige wenige die Taschen voll machen können. Da hilft nur abwählen!

Offline Energiesparer51

  • Forenmitglied
  • Beiträge: 948
  • Karma: +4/-0
Re: Strompreis auf Rekordhoch
« Antwort #2 am: 09. August 2016, 11:37:13 »
Wenn gesunkene Beschaffungskosten, die einen großen Anteil an der weiteren Erhöhung der EEG-Umlage haben, an die Verbraucher nicht weitergegeben werden, ist dem wohl auch durch Abwählen von wem auch immer nicht beizukommen.
Trau keinem Pseudowissenschaftler!

Offline Netznutzer

  • Forenmitglied
  • Beiträge: 1.532
  • Karma: +2/-4
Re: Strompreis auf Rekordhoch
« Antwort #3 am: 09. August 2016, 22:17:52 »
DOCH, es soll wohl auch mind. eine Partei geben, die das EEG in der derzeitigen Form abschaffen will.

Gruß

NN

Offline h.terbeck

  • Forenmitglied
  • Beiträge: 1.656
  • Karma: +6/-16
  • Geschlecht: Männlich
Re: Strompreis auf Rekordhoch
« Antwort #4 am: 10. August 2016, 07:43:39 »
@Netznutzer
@Energietourist
@Energiesparer51
Welche Partei oder welcher Politiker jeglicher Coleur haben besonders vor Wahlen nicht alles versprochen, ob Abschaffung des EEG, Geschwafel über Netzentgelte, Strompreise etc.?
Und welches Ergebnis haben all diese geistigen Absonderungen erkennbar gezeigt ?   
Wenn diese politischen Wanderprediger doch nur wegen Meineids juristisch belangt werden könnten, da sie ja eidlich erklärt haben, Schaden vom Volk abzuwenden, müsste ein gesondertes, aber unabhängiges Strafgericht geschaffen werden.
Aber deren Schalten und Walten bleibt bekanntlich ungesühnt unter den Augen des Stimmviehs.
Neben dem insgesamt unsäglichen Geschwafel unseres Siggi zeigt sich derzeit das eindrucksvolle Beispiel der werten Parteikollegin Kunz, oder hieß sie nicht Hinz?
Aber: WIR SCHAFFEN (auch) das !
Preiskampf

 

Der Verein für gerechte Energiepreise