Autor Thema: 0 und Phase vertauscht  (Gelesen 1321 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Klara

  • Neuling
  • Beiträge: 2
  • Karma: +0/-0
0 und Phase vertauscht
« am: 29. Juni 2016, 11:58:46 »
Hallo,
Die Stadtwerke haben bei uns im Februar den Zähler getauscht und dabei hat der Mitarbeiter 0 und Phase verwechselt. Da das ein altes Haus neben an ist und wir nicht regelmäßig dort Strom verbrauchen ist es erst jetzt so richtig aufgefallen nachdem mehrere Geräte so nach und nach kaputt gegangen sind. Ich habe morgen einen Termin und ich denke  das diese sich weigern wollen da es eine alte Anlage ist. Allerdings hätten diese dann den Zähler auch nicht täuschen dürfen wenn die Anlage nicht auf dem aktuellen Stand ist ödere?
Gibt es Vorschläge womit ich noch argumentieren kann?
Vielen Dank
« Letzte Änderung: 29. Juni 2016, 12:18:13 von Klara »

Offline bolli

  • Forenmitglied
  • Beiträge: 2.341
  • Karma: +20/-10
Re: 0 und Phase vertauscht
« Antwort #1 am: 29. Juni 2016, 13:07:25 »
Es spielt keine Rolle wie alt das Haus ist. WENN die einen Zähler anbringen/austauschen, hat das ordnungsgemäß zu erfolgen. Falls nicht, haften sie für anfallende Schäden. Punkt !  Sehen Sie zu, dass Sie Zeugen/Beweise haben/bekommen, dass es eine Verpolung gab. Wie und in welcher Höhe Schadenersatz geltend gemacht wird, würde ich ggf. einem Anwalt überlassen, zumindest wenn ich Rechtsschutz hätte.

Offline Klara

  • Neuling
  • Beiträge: 2
  • Karma: +0/-0
Re: 0 und Phase vertauscht
« Antwort #2 am: 29. Juni 2016, 14:21:49 »
Vielen Dank das ist genau das was ich auch erwartet habe

 

Der Verein für gerechte Energiepreise