Autor Thema: IS-Terrorist im belgischen AKW-Hochsicherheitsbereich  (Gelesen 3198 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline EviSell

  • Forenmitglied
  • Beiträge: 379
  • Karma: +3/-2
  • Geschlecht: Weiblich
IS-Terrorist im belgischen AKW-Hochsicherheitsbereich
« am: 24. März 2016, 15:23:12 »
IS-Terrorist im belgischen AKW-Hochsicherheitsbereich

Zitat
Der in Syrien getötete Ilyass Boughalab arbeitete drei Jahre als Techniker im Pannen-Atomkraftwerk Doel
...

http://www.heise.de/tp/artikel/47/47781/1.html

Offline Gerold

  • Neuling
  • Beiträge: 3
  • Karma: +0/-0
Re: IS-Terrorist im belgischen AKW-Hochsicherheitsbereich
« Antwort #1 am: 06. Mai 2016, 13:12:44 »
Solche Meldungen waren eigentlich nur mehr eine Frage der Zeit.

Da haben wir uns alle vor Jahren ein gewaltiges Ei gelegt, mit dem Einstieg in die Atomenergie. Und das gilt leider für viel zu viele Länder.

Offline Mining

  • Neuling
  • Beiträge: 9
  • Karma: +0/-2
Re: IS-Terrorist im belgischen AKW-Hochsicherheitsbereich
« Antwort #2 am: 01. August 2016, 12:22:01 »
Naja das eine hat mit dem anderen ja erst mal nichts zu tun. Atomstrom ist trotzdem eine riesiger Sauerei.

Ist er nicht nur sehr teuer, sondern entstehen auch riesige Entsorgungsprobleme.

Offline userD0010

  • Gelöschte User
  • Forenmitglied
  • Beiträge: 1.670
  • Karma: +6/-16
  • Geschlecht: Männlich
Re: IS-Terrorist im belgischen AKW-Hochsicherheitsbereich
« Antwort #3 am: 14. August 2016, 16:45:27 »
@Mining
Seit wann ist der Atomstrom selbst sehr teuer ?  Wie wär´s denn mit einer Kostenanalyse des Kohlestroms und den Folgekosten aus dem Bergbau?

 

Der Verein für gerechte Energiepreise