Autor Thema: BGH: WEG darf auch lang­fris­tige Kre­dite auf­nehmen  (Gelesen 1678 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Wolfgang_AW

  • Forenmitglied
  • Beiträge: 1.390
  • Karma: +12/-9
BGH: WEG darf auch lang­fris­tige Kre­dite auf­nehmen
« am: 28. September 2015, 13:59:11 »
WEG darf auch lang­fris­tige Kre­dite auf­nehmen

Zitat
Gemeinschaften von Wohnungseigentümern (WEG) dürfen einen langfristigen Kredit für die Sanierung ihres Hauses aufnehmen, wenn die konkreten Umstände des Einzelfalls unter Abwägung der allseitigen Interessen beachtet werden. Das hat der Bundesgerichtshof (BGH) am Freitag entschieden (Urt. v. 25.09.2015, Az. V ZR 244/14).
...
Auch die Beschlussfassung über die Aufnahme eines Darlehens müsse gewissen Anforderungen genügen, also Angaben über die zu finanzierende Maßnahme ebenso enthalten wie zur Höhe des Darlehens, dessen Laufzeit, der Höhe des Zinssatzes bzw. des nicht zu überschreitenden Zinssatzes und erkennen lassen, ob die Tilgungsraten so angelegt sind, dass der Kredit am Ende der Laufzeit getilgt ist.
Ferner müssten die Wohnungseigentümer vor der Beschlussfassung die im Innenverhältnis bestehende Nachschusspflicht erörtern, da man ja das Risiko eingehe, dass einzelne Eigentümer in Zukunft zahlungsunfähig würden. Dies sei in dem Protokoll der Eigentümerversammlung zu dokumentieren.

Mit freundlichen Grüßen

Wolfgang_AW
„Es hat sich bewährt, an das Gute im Menschen zu glauben, aber sich auf das Schlechte zu verlassen.“

(Alfred Polgar)

Offline khuber

  • Neuling
  • Beiträge: 1
  • Karma: +0/-0
Re: BGH: WEG darf auch lang­fris­tige Kre­dite auf­nehmen
« Antwort #1 am: 27. April 2016, 16:27:28 »
Auch wenn das Thema schon etwas älter ist finde ich es interessant, wie sich die ganze Sache seitdem entwickelt hat. Kredite sind billiger denn je und ein solcher langfristiger Kredit ist inzwischen mit kaum merkbaren monatlichen Belastungen verbunden. Das ist schon nicht schlecht. Ich kann mir nur grob vorstellen, wieviele Leute von dieser Regelung inzwischen wirklich gebrauch gemacht haben.

Quellen:
http://www.anwalt.de/rechtstipps/darf-eine-wohnungseigentuemergemeinschaft-einen-kredit-aufnehmen_075078.html
http://www.billigkreditcheck.de/schnelles-geld/

 

Der Verein für gerechte Energiepreise