Autor Thema: BFH: Ein­spruch durch ein­fache E-Mail  (Gelesen 2145 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Wolfgang_AW

  • Forenmitglied
  • Beiträge: 1.331
  • Karma: +11/-9
BFH: Ein­spruch durch ein­fache E-Mail
« am: 13. September 2015, 18:13:07 »
Ein­spruch durch ein­fache E-Mail auch früher mög­lich

Zitat
Seit dem 1. August 2013 gilt die neue Fassung des § 357 Abs. 1 S. 1 Abgabenordnung (AO). Die Vorschrift macht den Einspruch gegen einen Bescheid auch in elektronischer Form, also auch mit einfacher E-Mail, möglich, solange aus der Mail ersichtlich ist, wer den Einspruch eingelegt hat. Der Bundesfinanzhof (BFH) hat in einem am Mittwoch bekannt gewordenen Urteil entschieden, dass das auch nach alter Rechtslage schon wirksam möglich war (Urt. v. 13.05.2015, Az. III R 26/14)

Mit freundlichen Grüßen

Wolfgang_AW
"Jeder Mensch kann irren, aber Dummköpfe verharren im Irrtum!"
(Cicero)

Offline Zuckermaus

  • Forenmitglied
  • Beiträge: 105
  • Karma: +0/-0
  • Geschlecht: Weiblich
Re: BFH: Ein­spruch durch ein­fache E-Mail
« Antwort #1 am: 11. February 2016, 13:42:36 »
Danke für das Urteil das auch für mich sehr wichtig werden kann.

Offline Der_Gärtner

  • Forenmitglied
  • Beiträge: 10
  • Karma: +0/-1
Re: BFH: Ein­spruch durch ein­fache E-Mail
« Antwort #2 am: 15. February 2016, 16:38:23 »
Gilt das Urteil für all die Dinge, gegen die man so Einspruch erheben kann?

Offline Sparlampe

  • Forenmitglied
  • Beiträge: 10
  • Karma: +0/-3
Re: BFH: Ein­spruch durch ein­fache E-Mail
« Antwort #3 am: 31. March 2016, 15:26:09 »
Ich weiß aus eigener Hand das es nicht für alles gilt. Zum beispiel in Mietangelegenheiten gilt der E-Maileinspruch relativ wenig

Offline lineal

  • Neuling
  • Beiträge: 6
  • Karma: +0/-0
Re: BFH: Ein­spruch durch ein­fache E-Mail
« Antwort #4 am: 03. June 2016, 00:21:40 »
Hi,

ich habe es so gelernt, dass die E-Mail gültig ist, und dem Einspruch auf dem Postweg gleichgestellt ist.

LG

Offline Schnabeltier

  • Neuling
  • Beiträge: 6
  • Karma: +0/-0
Re: BFH: Ein­spruch durch ein­fache E-Mail
« Antwort #5 am: 30. June 2016, 18:53:39 »
Die e-Mail gilt ja schon längere Zeit als legitimes Mittel für Einsrüche.

LG

 

Der Verein für gerechte Energiepreise