Autor Thema: Entscheidungen (positiv) gegen 365 AG und Geschäftsfelder  (Gelesen 4284 mal)

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline tangocharly

  • Forenmitglied
  • Beiträge: 1.136
  • Karma: +5/-0
Anerkenntnisurteil des AG Castrop-Rauxel vom 22.12.2014, Az.: 4 C 505/14 (immergrün).

Urteil des AG Obernburg a. Main (Zweigstelle Miltenberg) vom 22.12.2014, Az.: 14 C 295/14 (365 AG)

(Quelle: Hompage der Verbraucherzentrale NRW - beide Entscheidungen)
<<Die stillsten Worte sind es, die den Sturm bringen>>

Offline tangocharly

  • Forenmitglied
  • Beiträge: 1.136
  • Karma: +5/-0
Re: Entscheidungen (positiv) gegen 365 AG und Geschäftsfelder
« Antwort #1 am: 30. September 2015, 22:01:21 »
Urteil des Amtsgerichts Stuttgart (Immergrün versus 365AG):

Das Amtsgericht Stuttgart hat die Klage der 365AG durch

Urteil vom 28.07.2015, Az.: 5 C 654/15,

abgewiesen und die Aktivlegitimation der 365AG verneint.
<<Die stillsten Worte sind es, die den Sturm bringen>>

Offline tangocharly

  • Forenmitglied
  • Beiträge: 1.136
  • Karma: +5/-0
Re: Entscheidungen (positiv) gegen 365 AG und Geschäftsfelder
« Antwort #2 am: 14. October 2015, 19:31:22 »
Urteil des Amtsgerichts Balingen ( 365AG):

Das Amtsgericht Balingen hat die Klage der 365AG durch

Urteil vom 09.07.2015, Az.: 3 C 166/15

abgewiesen und auf Leistungs(Wider-)klage Bonus zugesprochen.
<<Die stillsten Worte sind es, die den Sturm bringen>>

Offline tangocharly

  • Forenmitglied
  • Beiträge: 1.136
  • Karma: +5/-0
Re: Entscheidungen (positiv) gegen 365 AG und Geschäftsfelder
« Antwort #3 am: 06. December 2015, 18:43:03 »
Amtsgericht Delmenhorst

Urt. v. Januar 2015 Az. 44 C 4120/14 (I).

Quelle: Zitierstelle aus dem Forum
<<Die stillsten Worte sind es, die den Sturm bringen>>

Offline tangocharly

  • Forenmitglied
  • Beiträge: 1.136
  • Karma: +5/-0
Re: Entscheidungen (positiv) gegen 365 AG und Geschäftsfelder
« Antwort #4 am: 10. December 2015, 15:15:03 »
Amtsgericht Reutlingen

Urteil vom 02.12.2015 Az.: 13 C 1418/14

365AG/Immergrün - und die Geschäftsfelder des Energieversorgers 365 AG - die Frage des richtigen Vertragspartners.
<<Die stillsten Worte sind es, die den Sturm bringen>>

Offline DieAdmin

  • Administrator
  • Forenmitglied
  • *****
  • Beiträge: 3.186
  • Karma: +8/-4
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Entscheidungen (positiv) gegen 365 AG und Geschäftsfelder
« Antwort #5 am: 09. May 2016, 10:19:54 »
Neu in der Entscheidungssammlung:

Urteil AG Bad Kreuznach v. 18.04.16 - Az: 21 C 98/14
http://www.energieverbraucher.de/de/site__3210/

Offline ronnyjahn

  • Neuling
  • Beiträge: 6
  • Karma: +0/-0
Re: Entscheidungen (positiv) gegen 365 AG und Geschäftsfelder
« Antwort #6 am: 22. June 2016, 12:07:11 »
Auch das LG Köln hat bereits zugunsten eines Kunden entschieden

Urteil vom 9. Juni 2016, 6 S 119/15


Offline PowerPlay

  • Forenmitglied
  • Beiträge: 30
  • Karma: +3/-0
Re: Entscheidungen (positiv) gegen 365 AG und Geschäftsfelder
« Antwort #7 am: 23. August 2016, 21:34:30 »
Die Verbraucherzentrale NRW siegte am am 27.07.2016 vor dem LG Köln (26 O 505/15). Das Urteil ist jedoch noch nicht rechtskräftig.

https://www.verbraucherzentrale.nrw/bonus-ausschluss-fuer-photovoltaikkunden-der-365-ag---almado-energy---unwirksam

Das Gericht befand folgendes:
- Bonusverweigerung wegen Photovoltaikanlage /Wärmepumpen
- Bonusverweigerung wegen nicht ausschließlicher Nutzung
 ist nicht wirksam.

Zudem steht dem Verbraucher auch bei Preiserhöhungen aufgrund hoheitlicher Umlagen (z.B. EEG) ein Sonderkündigungsrecht zu.

Offline EviSell

  • Forenmitglied
  • Beiträge: 374
  • Karma: +3/-2
  • Geschlecht: Weiblich
    • EviSell’s #DerBlog
Re: Entscheidungen (positiv) gegen 365 AG und Geschäftsfelder
« Antwort #8 am: 07. August 2017, 09:12:07 »
Meldung der VZ NRW (Stand 02.08.2017): Stromdiscounter "almado-ENERGY": Probleme mit der Bonus-Zahlung

Zitat
...
In einem Verfahren der Verbraucherzentrale NRW hat das Oberlandesgericht Köln mit Urteil vom 05. Mai 2017 (AZ: 6 U 132/16; Vorinstanz LG Köln, Urteil vom 27. Juli 2016, AZ: 26 O 505/15) der 365 AG die Verwendung von sieben AGB-Klauseln untersagt, ohne die Revision zuzulassen. Formal ist das Verfahren noch nicht beendet. Denn die 365AG hat gegen die Nichtzulassung der Revision Rechtsmittel beim Bundesgerichtshof (BGH) eingelegt.
...

Weiteres auf: http://www.verbraucherzentrale.nrw/almado

 

Der Verein für gerechte Energiepreise