Autor Thema: Gaspreis-Senkungen zum Jahr 2015 Fehlanzeige?  (Gelesen 1996 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline h.terbeck

  • Forenmitglied
  • Beiträge: 1.656
  • Karma: +6/-16
  • Geschlecht: Männlich
Gaspreis-Senkungen zum Jahr 2015 Fehlanzeige?
« am: 30. December 2014, 09:16:11 »
Da melden die Nachrichtenagenturen, dass nur eine äußerst überschaubare Preisreduzierung beim Gaspreis im Jahr 2015 zu erwarten sei. Ist das eine Überraschung oder könnte es sein, dass sich einige Herrschaften "zufällig" einig waren über ihr künftiges Verhalten.  Und die Verbraucher werden auch künftig unter den Augen unserer Herren Minister geschröpft. Und das ist wahrlich sozial.
Verbraucherschutz sieht bestimmt anders aus.
Preiskampf

Offline Netznutzer

  • Forenmitglied
  • Beiträge: 1.532
  • Karma: +2/-4
Re: Gaspreis-Senkungen zum Jahr 2015 Fehlanzeige?
« Antwort #1 am: 30. December 2014, 16:03:13 »
So ist es eben, wenn der Gaspreis nicht mehr an den Ölpreis gekoppelt ist. Die Meldungen der Vergangenheit, dass das Gas die Preissteigerung des Öls nicht mitgemacht hat schon vergessen? Oder wurde das gern mitgenommen?

Gruß

NN

Offline Ben

  • Forenmitglied
  • Beiträge: 251
  • Karma: +5/-2

Offline khh

  • Forenmitglied
  • Beiträge: 2.790
  • Karma: +15/-20
  • Geschlecht: Männlich
Re: Gaspreis-Senkungen zum Jahr 2015 Fehlanzeige?
« Antwort #3 am: 30. December 2014, 18:10:36 »
So ist es eben, wenn der Gaspreis nicht mehr an den Ölpreis gekoppelt ist. ...

Wo ist denn die Rede von der Entwicklung der Ölpreise? Es geht doch vielmehr um die rechtliche Verpflichtung, die seit 2013 rückläufigen Großhandelspreise für Gas angemessen an die Endverbraucher weiterzugeben!
Aussagen zu Rechtsfragen sind als persönliche Einschätzung/Meinung zu verstehen.
Rechtliche Beratung ist allein gesetzlich befugten Personen/Institutionen vorbehalten.

Offline Stromfraß

  • Forenmitglied
  • Beiträge: 794
  • Karma: +2/-2
Re: Gaspreis-Senkungen zum Jahr 2015 Fehlanzeige?
« Antwort #4 am: 01. January 2015, 10:14:34 »
So ist es eben, wenn der Gaspreis nicht mehr an den Ölpreis gekoppelt ist. ...

Wo ist denn die Rede von der Entwicklung der Ölpreise? Es geht doch vielmehr um die rechtliche Verpflichtung, die seit 2013 rückläufigen Großhandelspreise für Gas angemessen an die Endverbraucher weiterzugeben!
Ja, aber auch die rechtliche Verpflichtung kommt nicht von selbst.
Wenn der Versorger sich dazu verpflichtet fühlt, dann wird er es tun, wenn nicht ...
Es ist leider so, dass weder Aufsichtsbehörden, noch Verbraucherschutzorganisationen genügend Druck ausüben (können oder wollen?), um die Unternehmen zu zwingen, ihren rechtlichen Verpflichtungen nachzukommen. Und wenn überhaupt, es dauert und dauert ...
Die Frage stellt sich: warum ist das so? Die Antwort ist einfach: es passiert diesen Abzockern doch so gut wie nichts. Und wenn, wird das aus der Portokasse gezahlt.

 

Der Verein für gerechte Energiepreise