Autor Thema: Karma-Funktion undurchsichtig - bitte um Erläuterung!  (Gelesen 13182 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Eni

  • Forenmitglied
  • Beiträge: 140
  • Karma: +6/-4
Karma-Funktion undurchsichtig - bitte um Erläuterung!
« am: 28. August 2014, 12:37:55 »
Liebe Admins,

der vorangegangene Thread zu der neuen Funktion ist ja nun geschlossen - warum auch immer...

Ich habe diese Bewertungsfunktion jedoch gerade erst entdeckt und mich redlich bemüht weitere Infos dazu zu finden. Hat nicht geklappt.

Geht so mM nach nicht. Wo wird diese Funktion erläutert?

Derzeit kann ich noch nicht mal abschätzen, ob ich - wie es ja eigentlich ausgedrückt wird - die "Beliebtheit" eines Users damit bewerten soll oder einen speziellen Beitrag als "hilfreich" oder eben "nicht hilfreich" kennzeichne.

Ich finde, eine so sensible Funktion hat ein paar erläuternde Zeilen verdient. Man muss als User doch die Auswirkungen seines Handelns kennen, wenn man irgendwo hinklickt.

Persönlich würde ich z.B. ganz sicher nicht einen anderen User allgemein bewerten, sondern allenfalls einen bestimmten Beitrag. Da aber immer die gleichen Karma-Zahlen hinter einem Namen auftauchen, unabhängig welchen Beitrag ich von diesem User betrachte, bezieht sich die Bewertung ja schon mal nicht auf konkrete Beiträge, sondern allenfalls die Bewertung "irgendwelcher" Beiträge.

Fazit:

Die Funktion ist undurchsichtig, so wie sie sich derzeit darstellt zudem komplett sinnlos und allenfalls dazu geeignet, die ohnehin bestehenden extremen offensichtlichen Ressentiments und Seilschaften im Forum noch zu unterstützen.

Offline energienetz

  • Administrator
  • Forenmitglied
  • *****
  • Beiträge: 351
  • Karma: +4/-3
  • Geschlecht: Männlich
    • http://www.energieverbraucher.de
Re: Karma-Funktion undurchsichtig - bitte um Erläuterung!
« Antwort #1 am: 28. August 2014, 14:32:48 »
hallo eni,

sie haben die karma funktion doch in ihrem beitrag schon sehr schön beschrieben,

unter neuigkeiten ist sie auch beschrieben.

wir wollen damit erst einmal erfahrungen sammeln und dann überlegen, ob das sinn macht oder nicht. dafür muss man es zunächst einmal testen.

mit dem karma kann jeder forumsnutzer zum ausdruck bringen, ob er die beiträge eines anderen nutzers positiv oder negativ bewertet.

zugegeben wäre eine bewertung eines einzelnen beitrags sinnvoller. diese funktion bietet das system jedoch meines wissens nach nicht an.

wir sollten ohne jede aufregung mal abwarten, wie die karma funktion angenommen wird und welche ergebnisse sie bringt.

Offline Eni

  • Forenmitglied
  • Beiträge: 140
  • Karma: +6/-4
Re: Karma-Funktion undurchsichtig - bitte um Erläuterung!
« Antwort #2 am: 28. August 2014, 14:50:34 »
Aha...

das bedeutet also, dass man doch den User insgesamt bewertet, unabhängig davon, bei welchem seiner Beiträge man dies tut - richtig?

Also haben wir jetzt ein Sympathie-Ranking eingeführt. Ergibt für mich nach wie vor keinen Sinn. Es gibt hier User, die völlig sympathisch rüberkommen, von denen ich aber noch nie einen wirklich hilfreichen Beitrag gelesen habe, weil diese möglicherweise in einem ganz anderen Bereich des Forums zu finden sind und andere könnte ich jeden Tag aufs Neue gegen die Wand klatschen, schreiben aber durchaus brauchbare Kommentare zwischendurch.

Ich bleibe dabei, dass am Ende kein Mensch wirklich weiß, was die "Karma-Punkte" eines Users überhaupt aussagen. Eine Orientierungshilfe für Newbies können sie auf diese Weise auch nicht sein. Da in jedem anderen Forum ähnliche Funktionen zur Bewertung des konkreten Beitrags eingebunden sind, werden x-Prozent der User die Funktion ohnehin falsch nutzen - Newbies erst recht.

Klar, man kann immer alles ausprobieren. Aber meistens verspricht man sich ja auch etwas von einem Versuch. Hier sehe das Ziel nicht.
Wenn Sie ein solches verfolgen, wäre es vielleicht hilfreich, es zu verraten.  ;)

Offline energienetz

  • Administrator
  • Forenmitglied
  • *****
  • Beiträge: 351
  • Karma: +4/-3
  • Geschlecht: Männlich
    • http://www.energieverbraucher.de
Re: Karma-Funktion undurchsichtig - bitte um Erläuterung!
« Antwort #3 am: 28. August 2014, 15:17:07 »
Ich kann es gerne wiederholen:
mit dem karma kann jeder forumsnutzer zum ausdruck bringen, ob er die beiträge eines anderen nutzers positiv oder negativ bewertet.
Jeder kann also sehen, wie die beiträge eines nutzers von den anderen bewertet werden.
Auch nochmaliges nachfragen wird nicht mehr antwort zutage fördern.

Offline RR-E-ft

  • Rechtsanwalt
  • Forenmitglied
  • ***
  • Beiträge: 17.202
  • Karma: +14/-2
  • Geschlecht: Männlich
Re: Karma-Funktion undurchsichtig - bitte um Erläuterung!
« Antwort #4 am: 28. August 2014, 15:36:05 »
Zitat
Die Funktion "Karma" zeigt die Beliebtheit eines Forenmitglieds an.
Jedes Forenmitglied kann jeden anderen registrierten Forumsnutzer 'positiv' oder 'negativ' bewerten.


Die Bewertung einzelner Beiträge ist nicht möglich.
Bewertet werden deshalb auch nicht die Beiträge (ob nun einzeln oder in ihrer Gesamtheit),
sondern die Person selbst wird bewertet (auf- oder abgewertet).

Ersehen lässt sich deshalb nur, wieviele Forenmitglieder ein einzelnes Forenmitglied bisher positiv oder negativ bewertet haben.
Das mag etwas über die Beliebtheit des Bewerteten bei denjenigen aussagen, welche eine Bewertung vorgenommen haben, 
aber eben überhaupt nichts über die einzelnen Beiträge des bewerteten Forenmitglieds.

Ist es überhaupt möglich, eine Bewertung nachträglich abzuändern, insbesondere auf neutral zurückzusetzen?

Zur Not hilft  Betroffenen evtl. nur eine Karma-Ablösung. ;)
http://www.daniel-kreibich-shop.de/Karma
http://www.gluehwuermchen-herzbeben.eu/archiv/karmaablosung
« Letzte Änderung: 28. August 2014, 19:57:31 von RR-E-ft »

Offline Didakt

  • Forenmitglied
  • Beiträge: 1.403
  • Karma: +14/-13
  • Geschlecht: Männlich
Re: Karma-Funktion undurchsichtig - bitte um Erläuterung!
« Antwort #5 am: 28. August 2014, 20:29:53 »
Liebe Admins,

...Ich habe diese Bewertungsfunktion jedoch gerade erst entdeckt und mich redlich bemüht weitere Infos dazu zu finden. Hat nicht geklappt.
Geht so mM nach nicht. Wo wird diese Funktion erläutert?...

...Die Funktion ist undurchsichtig, so wie sie sich derzeit darstellt zudem komplett sinnlos...

@ Eni,
im Gegensatz zu Ihnen habe ich auf meine Frage in diesem inzwischen geschlossenen Thread nach einer weiteren Erläuterung der Bewertungsfunktion bedauerlicherweise erst gar keine Antwort bekommen, hingegen aber sofort einen zusätzlich Minuspunkt in der Karma-Bewertung, von wem auch immer. ::) Freuen Sie sich insofern über eine Vorzugsbehandlung. Aber sind Sie nach den vorstehenden Beiträge von @ energienetz jetzt im Detail informierter als vorher?

Unter Neuigkeiten steht:
Zitat
Jedes Forenmitglied kann jeden anderen registrierten Forumsnutzer 'positiv' oder 'negativ' bewerten
.
Nicht mehr und nicht weniger! Aufschlussreich ist das nicht.
Sollte Ihnen der Verfahrensablauf, also die Vorgehensweise zur Bewertung eines Users inzwischen geläufig sein, wäre ich Ihnen für einen entsprechenden Hinweis sehr dankbar.

Edit: Noch kurz eine Feststellung zu Ihrer folgenden Aussage:
Zitat
Die Funktion ist undurchsichtig...und allenfalls dazu geeignet, die ohnehin bestehenden extremen offensichtlichen Ressentiments und Seilschaften im Forum noch zu unterstützen

Mit Ihrer Annahme unterliegen Sie einer Fehleinschätzung. Hier wirken ausschließlich "Einzelkämpfer". Im Laufe der Zeit werden Sie das noch spitz bekommen!  :D

MfG
« Letzte Änderung: 28. August 2014, 20:53:23 von Didakt »

Offline Eni

  • Forenmitglied
  • Beiträge: 140
  • Karma: +6/-4
Re: Karma-Funktion undurchsichtig - bitte um Erläuterung!
« Antwort #6 am: 28. August 2014, 21:57:30 »
@ Eni,
...
Aber sind Sie nach den vorstehenden Beiträge von @ energienetz jetzt im Detail informierter als vorher?

Na ja, im Zusammenspiel mit dem Kommentar von RR-E-ft weiß ich jetzt zumindest, dass nicht nur der konkrete Beitrag nicht bewertet wird, sondern die Karma-Punkte auch keine Summe der bisher bewerteten Beiträge darstellen. Damit weiß ich jetzt wenigstens, dass ich diese Funktion nicht benutzen werde. Ist ja auch schon mal was.

Edit: Noch kurz eine Feststellung zu Ihrer folgenden Aussage:
Zitat
Die Funktion ist undurchsichtig...und allenfalls dazu geeignet, die ohnehin bestehenden extremen offensichtlichen Ressentiments und Seilschaften im Forum noch zu unterstützen

Mit Ihrer Annahme unterliegen Sie einer Fehleinschätzung. Hier wirken ausschließlich "Einzelkämpfer". Im Laufe der Zeit werden Sie das noch spitz bekommen!  :D

Oha, dann warte ich gespannt, auf die Dinge, die da kommen...

Online berghaus

  • Forenmitglied
  • Beiträge: 611
  • Karma: +4/-4
  • Geschlecht: Männlich
Re: Karma-Funktion undurchsichtig - bitte um Erläuterung!
« Antwort #7 am: 30. August 2014, 23:46:35 »
Ich habe das neue Bewertungssystem gerade erst entdeckt.

Auch hier gilt, was ich schon in Antwort #17 am 23.03.14 zu dem alten System in
 http://forum.energienetz.de/index.php/topic,6500.15.html  gesagt hatte:

„Ich meine, man sollte die Bezeichnungen ganz weglassen, sobald das 'System' es zulässt.
Man wird wahrscheinlich auch kaum Bezeichnungen finden, die nicht verfänglich sind.“

Zur Erinnerung: Das alte Bewertungssystem:

„Ein Übersicht der Ränge. In Klammern, die notwendige Beitragszahl:
Neuling(0), Grünschnabel(3), Jungspund(10), Mitglied(25), Eroberer(50), Foren As(75), Doppel-As (100), Tripel-As(150), Routinier  (250), Haudegen (500), König (750), Kaiser(1000), Lebende ForenLegende(1500), Foren Gott(2000)“

Das neue Karma-Bewertungssystem ist, meine ich noch verfänglicher und nutzt nur denen, die hier schon mal andere gerne schlecht machen.

Ich werde mich an der Bewertung nicht beteiligen.

Eigentlich sagt die Netiquette schon alles:

•    Behandeln Sie andere stets so, wie Sie selber behandelt werden wollen.
•    Bitte keine persönlichen Attacken, Provokationen oder Beleidigungen.
•    Fühlen Sie sich von anderen beleidigt, wenden Sie sich bitte an den Moderator oder Administrator.

berghaus 30.08.14

Offline Didakt

  • Forenmitglied
  • Beiträge: 1.403
  • Karma: +14/-13
  • Geschlecht: Männlich
Re: Karma-Funktion undurchsichtig - bitte um Erläuterung!
« Antwort #8 am: 20. September 2014, 13:06:43 »
Meine kritische Meinung über die Karma-Funktion bzw. Karma-Bewertung habe ich u. a. bereits in diesem Beitrag geäußert.

Diesen Karma-Schwachsinn finde ich nun aktuell dadurch bestätigt, dass noch gestern Abend bis zu diesem Beitrag mein Karma mit +5/-2 ausgewiesen war, danach nunmehr ab heute Morgen das Karma +5/-3.

Wenn jener sachlich formulierte Beitrag zu einer negativen Bewertung führt, dann kommt damit der Aberwitz dieser Funktion und deren Anwendung zum Ausdruck. Ich frage mich erneut, wer sich solch einen "Mist" ausgedacht hat, und ob es nicht an der Zeit ist, diese Funktion wieder zu deaktivieren. >:(

PS: Und nach vorstehendem Beitrag ist der Karma-Stand heute Abend +5/-4. Bravo, weiter so!  ;D
« Letzte Änderung: 20. September 2014, 20:49:03 von Didakt »

Offline userD0010

  • Gelöschte User
  • Forenmitglied
  • Beiträge: 1.670
  • Karma: +6/-16
  • Geschlecht: Männlich
Re: Karma-Funktion undurchsichtig - bitte um Erläuterung!
« Antwort #9 am: 21. September 2014, 11:12:11 »
Dieser Karma-Schwachsinn

Offline Didakt

  • Forenmitglied
  • Beiträge: 1.403
  • Karma: +14/-13
  • Geschlecht: Männlich
Re: Karma-Funktion undurchsichtig - bitte um Erläuterung!
« Antwort #10 am: 21. September 2014, 11:25:56 »
@ h.terbeck,

gehen Sie in diesem Forum vorsichtig mit Ihrer kritischer Meinung um.  ;) Sie fallen ratz-fatz  der Zensur zum Opfer. Und die Karma-Bewertung tut ihr Übriges! Ihr Minuswert wird garantiert bald aufgestockt!  ;D Daran kann Ihnen doch nicht gelegen sein!

MfG

Offline userD0010

  • Gelöschte User
  • Forenmitglied
  • Beiträge: 1.670
  • Karma: +6/-16
  • Geschlecht: Männlich
Re: Karma-Funktion undurchsichtig - bitte um Erläuterung!
« Antwort #11 am: 21. September 2014, 13:32:36 »
@Didakt
Sie glauben garnicht, wie vollkommen WURSCHT mir derartige Zensur ist. Beschämend ist allerdings, dass in einem Forum Bewertungen über Meinungsäußerung zugelassen sind. Anscheinend hat man sich bereits von der Grundidee, sich im Forum über den Energieverbrauch auch sehr kritisch zu äußern, schon so weit entfernt, dass man zu derartigen Mitteln greifen muss.  Und sog. Meinungs-Einheitsbrei sollte eigentlich nicht im Sinne des/der Erfinder(s) sein. Ich vermag mich zu erinnern, dass es Zeiten gab, in denen nur positive Meinungen gestattet waren, der Rest der Zensur zum Opfer fiel.

mfg

Offline wechselprofi

  • Forenmitglied
  • Beiträge: 115
  • Karma: +3/-3
  • Geschlecht: Männlich
Re: Karma-Funktion undurchsichtig - bitte um Erläuterung!
« Antwort #12 am: 22. September 2014, 17:07:03 »
Schlag nach bei Amazon: Dort kann eine Meinungsäußerung zu einem Produkt als "hilfreich" bewertet werden und die Anzahl der (stets) positiven Bewertungen wird angezeigt.
Dieses Verfahren geht "sanfter" mit den Autoren um.
Zählt man diese Referenzpunkte je Autor, kanalisiert man vielleicht die Beiträge mehr in die Richtung: Habe ich den  Forumsteilnehmer etwas Wichtiges mitzuteilen?
Es gibt in diesem Forum schon genug Beispiele für überflüssige virtuelle Hahnenkämpfe!   

Offline userD0010

  • Gelöschte User
  • Forenmitglied
  • Beiträge: 1.670
  • Karma: +6/-16
  • Geschlecht: Männlich
Re: Karma-Funktion undurchsichtig - bitte um Erläuterung!
« Antwort #13 am: 22. September 2014, 17:22:29 »
@wechselprofi
Es ist sehr tröstlich, dass die meisten Karma-Auswirkungen erst im nächsten Leben eintreten.
Lieber "überflüssige" Hahnenkämpfe hier im Forum, als Zensur durch einige Wenige, denen dann so mancher Beitrag -aus welchen Gründen auch immer- nicht gefällt.

Offline wechselprofi

  • Forenmitglied
  • Beiträge: 115
  • Karma: +3/-3
  • Geschlecht: Männlich
Re: Karma-Funktion undurchsichtig - bitte um Erläuterung!
« Antwort #14 am: 23. September 2014, 14:27:40 »
als Zensur durch einige Wenige,
Bin ich durch Sie missverstanden worden? Ich meinte eher Anreize zur Selbstdisziplin/ etwas härter auch Selbstzensur. Ich suche in diesem Forum Fakten, Tendenzen, Interpretatonen, Anregungen. Für die in meinem Augen manche überflüssigen Duelle habe ich meine Kneipe direkt gegenüber. Warum soll ich nicht einen für mich interessanten Beitrag ein Bienchen verleihen? Mein Vorschlag sieht übrigens keine Missbilligung in Form einer negativen Bewertung vor, so dass man er von Zensur im doppelten Sinne nicht sprechen kann.

 

Der Verein für gerechte Energiepreise