Autor Thema: Kategorie: Stromanbieter ohne Schufa?  (Gelesen 2154 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Minteg

  • Gast
Kategorie: Stromanbieter ohne Schufa?
« am: 03. August 2014, 19:49:36 »
Müssten Suchmaschinen für Tarife auch Stromanbieter ohne Schufa als gesonderte Kategorie aufnehmen oder erhält man gegen Vorkasse immer einen Vertrag?

Offline khh

  • Forenmitglied
  • Beiträge: 2.790
  • Karma: +15/-20
  • Geschlecht: Männlich
Re: Kategorie: Stromanbieter ohne Schufa?
« Antwort #1 am: 04. August 2014, 18:05:32 »
OFF - TOPIC

@Minteg,

im Rahmen der Vertragsfreiheit können Versorger weitgehend frei entscheiden, mit wem und unter welchen Voraussetzungen (z.B. bzgl. Bonität des Verbrauchers) sie einen Sondervertrag abschließen wollen. Ob es überhaupt Anbieter gibt, die auf eine Bonitätsprüfung verzichten, ist mir nicht bekannt (und auch relativ egal).

Für Verbraucher mit mieser Bonität und Zahlungsmoral (z.B. lt. Schufa) gibt es die Grundversorgung. Dort regelt die StromGVV (oder auch die GasGVV) in § 14
Zitat
(1) Der Grundversorger ist berechtigt, für den Elektrizitätsverbrauch eines Abrechnungszeitraums Vorauszahlung zu verlangen, wenn nach den Umständen des Einzelfalles Grund zu der Annahme besteht, dass der Kunde seinen Zahlungsverpflichtungen nicht oder nicht rechtzeitig nachkommt. Bei Verlangen einer Vorauszahlung ist der Kunde hierüber ausdrücklich und in verständlicher Form zu unterrichten. Hierbei sind mindestens der Beginn, die Höhe und die Gründe der Vorauszahlung sowie die Voraussetzungen für ihren Wegfall anzugeben.
(2) Die Vorauszahlung bemisst sich nach dem Verbrauch des vorhergehenden Abrechnungszeitraums oder dem durchschnittlichen Verbrauch vergleichbarer Kunden. Macht der Kunde glaubhaft, dass sein Verbrauch erheblich geringer ist, so ist dies angemessen zu berücksichtigen. Erstreckt sich der Abrechnungszeitraum über mehrere Monate und erhebt der Grundversorger Abschlagszahlungen, so kann er die Vorauszahlung nur in ebenso vielen Teilbeträgen verlangen. Die Vorauszahlung ist bei der nächsten Rechnungserteilung zu verrechnen.
(3) Statt eine Vorauszahlung zu verlangen, kann der Grundversorger beim Kunden einen Bargeld- oder Chipkartenzähler oder sonstige vergleichbare Vorkassensysteme einrichten.

Im Übrigen ist das eher NICHT Thema dieses Threads ;) !

Gruß, khh

OFF-TOPIC - Ende
Aussagen zu Rechtsfragen sind als persönliche Einschätzung/Meinung zu verstehen.
Rechtliche Beratung ist allein gesetzlich befugten Personen/Institutionen vorbehalten.

Offline EviSell

  • Forenmitglied
  • Beiträge: 357
  • Karma: +3/-2
  • Geschlecht: Weiblich
    • EviSell’s #DerBlog
Re: Kategorie: Stromanbieter ohne Schufa?
« Antwort #2 am: 04. August 2014, 19:12:50 »
Müssten Suchmaschinen für Tarife auch Stromanbieter ohne Schufa als gesonderte Kategorie aufnehmen oder erhält man gegen Vorkasse immer einen Vertrag?

@Minteg,

eine solche Kategorie in den Vergleichsportalen wäre sicherlich nicht schlecht. Da ja nicht zwangsläufig ein schlechtes Rating mit der Zahlungsmoral zusammenhängt. Das Thema Schufa hatten wir hier schon in Forum an verschiedener Stelle. So dass ich das auch nicht weiter ausführe.

Vor einigen Monaten hatte ich mal Anbieter abgegrast, die keine solche Bonitätsklausel - oder auch Schufa-Klausel genannt - in den AGB haben und soweit ich das gesehen hab, monatliche Abschlagszahlungen verlangen (also keine Jahresvorkasse)
Ohne Anspruch auf Vollständigkeit, Aussage zur Seriösität bzw Aktualität der AGB, Preisniveau,  bin ich auf folgende gekommen:

EWS   Elektrizitätswerke Schönau - http://www.ews-schoenau.de/
juwi -  http://www.juwi-strom.de
Naturstrom - http://naturstrom.de/
Greenpeace Energy -  http://www.greenpeace-energy.de/index.html
entega http://www.entega.de
bürgergas http://www.buergergas.de (hat im Auftragsformular entsprechende Klausel)
MONTANA Energie - https://www.montana-energie.de/strom/strom-infocenter/agb/
Kaiser Energie- http://www.kaiserstrom.de
meckpommSTROM - http://www.meckpommstrom.de

« Letzte Änderung: 24. October 2014, 10:12:17 von DieAdmin »

Offline Hausbauer75

  • Neuling
  • Beiträge: 2
  • Karma: +0/-0
Re: Kategorie: Stromanbieter ohne Schufa?
« Antwort #3 am: 20. July 2015, 00:32:49 »
Ich habe meinen Vergleich hier www.wechselnundsparen.de durchgeführt und hatte trotz Schufa Problemen, kein Problem damit den Stromanbieter zu wechseln. Deshalb würde ich den Vergleich dort einfach mal testen. Ansonsten kann man sich sicher auch an die Verbraucherzentrale wenden, denn irgendwoher muss man ja den Strom beziehen.

 

Der Verein für gerechte Energiepreise