Autor Thema: Vision Sonne  (Gelesen 17511 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Champion

  • Neuling
  • Beiträge: 2
  • Karma: +0/-0
Vision Sonne
« am: 21. May 2014, 13:49:21 »
Hallo liebe Forumsmitglieder,

jetzt brauche ich auch mal Eure Hilfe, bitte!

In der letzter Woche sind "Klinkenputzer" durch unser Siedlung gewandert. Gegen meiner sonstige Gewohnheit, meine Frau konnte es absolut nicht glauben, habe ich nach einem längerem Gespräch mit diesem "Klinkenputzer", der wirklich nicht aufdringlich und dazu auch noch kompetent erschien, eben einen Termin für gestern mit einem Berater vereinbart. Es geht um die Firma "Vision Sonne". Man kann die Firma super er"googeln". Aber das ist es dann auch. Ansonsten habe ich absolut nichts im Netz gefunden. Keine Erfahrungswerte, kein Gemecker, kein Lob, keine Hinweise von Dritten, kein Garnichts. Das Gespräch mit dem Berater Gestern war äußerst interessant. Eigentlich neige ich dazu einen Abschluss zu tätigen. Aber eben dieses absolute Internet-Nichts macht mich doch stutzig.

Deshalb würde ich mich sehr freuen, wenn jemand irgendwelche Erfahrungen mit diesem Verein hat. Bitte teilt mir diese doch mit. Vielen, vielen Dank !!! Vielleicht kennt jemand doch auch noch irgendwelche Links im WWW !!!

DANKE !!!

Champion

PS:
Thema ist eine sogenannte "Unabhängigkeits-Anlage", d. h. es werden Schwachlicht-Solarmodule installiert, die Gleichstrom produzieren, der im Wechselrichter zu herkömmlichen Wechselstrom gewandelt wird, die so gewonnene Energie wird direkt im Haushalt verbraucht, (das ist nach meinem Verständnis, das was andere Anlage auch machen, jetzt kommt das Spezielle...), überschüssiger Strom wird für späteren Verbrauch in einer Batterie (übrigens die gleichen Lithium-Ionen Speicher die in den Tesla Autos verwendet werden) gespeichert und erst dann bei geringem Verbrauch und geladener Batterie wird der Überschuss ins öffentliche Stromnetz zu subventionierten Tarifen eingespeist. Inklusive Warmwasserversorgung und -speicher und kompletter Installation soll mich das Ganze um 26.800 kosten. Die Module sollen 25 Jahre Leistungsgarantie 80% haben etc.
Aber ich glaube, das könnt Ihr auch alles auf den Internetseiten nachlesen....

Offline khh

  • Forenmitglied
  • Beiträge: 2.790
  • Karma: +15/-20
  • Geschlecht: Männlich
Re: VisionSonne GmbH
« Antwort #1 am: 21. May 2014, 18:59:14 »
... Die Module sollen 25 Jahre Leistungsgarantie 80% haben etc. ....

Und WER garantiert das, eine unbekannte 25 T€ - GmbH, die "innovative Lösungen" über Klinkenputzer vertreibt ?

Empfehlung:   Hören Sie auf Ihre Frau !   ;) 
Aussagen zu Rechtsfragen sind als persönliche Einschätzung/Meinung zu verstehen.
Rechtliche Beratung ist allein gesetzlich befugten Personen/Institutionen vorbehalten.

Offline superhaase

  • Forenmitglied
  • Beiträge: 4.158
  • Karma: +7/-6
  • Geschlecht: Männlich
Re: Vision Sonne
« Antwort #2 am: 21. May 2014, 19:17:06 »
Es gibt Firmen, die solche Leistungsgarantien über große Versicherungsunternehmen garantieren lassen.
Damit wäre man dann auf der sicheren Seite.
Ansonsten kann man wenig zu "ihrem" Angebot sagen, weil wir viel zu wenig Einzelheiten wissen ...
Die Firma kenne ich auch nicht.
Wichtig ist:
KEINE VORKASSE, sondern Zahlung gegen Lieferung und Installation Zug um Zug.
Wenn man selbst keine Ahnung von der Technik hat, dann einen bekannten oder einen vertrauten Fachmann Fragen und die Installation begutachten/beaufsichtigen lassen.
8) solar power rules

Offline Champion

  • Neuling
  • Beiträge: 2
  • Karma: +0/-0
Re: Vision Sonne
« Antwort #3 am: 22. May 2014, 12:34:31 »
Hallo khh,
hallo superhaase,

danke schon mal für Eure Antworten!
So weit sind Eure Antworten von meiner grundsätzlichen Meinung ja gar nicht entfernt, sonst würde ich ja hier gar nicht nicht nach "Vision Sonne" recherchieren. Ich habe ja schließlich selber geschrieben, dass mich die Informationswüste über diese Firma im WWW durchaus stutzig macht. Und das ist für mich durchaus ein  Grund keinen Vertrag abzuschließen, obwohl mich das Konzept und auch der Preis durchaus überzeugt hat.

Also, wenn noch jemand Informationen hat, positive oder auch negative, bitte heran damit !!!
Danke !!!

Champion

Offline VisionSonne

  • Neuling
  • Beiträge: 1
  • Karma: +0/-0
Re: Vision Sonne
« Antwort #4 am: 20. June 2014, 11:51:54 »
Hallo Champion,

vielen Dank für Ihr Interesse an VisionSonne und das positive Feedback über unsere Berater im Außendienst. Unsere Energiefachberater sind stets darum bemüht, unsere Produkte und das Unternehmen ausführlich und transparent darzustellen. Die Akquise vor Ort ist ein wesentlicher vorbereitender Schritt, um sich ein Bild über das Dach und die geografische Lage des Hauses zu machen. Es liegt schließlich im Interesse aller Beteiligten, dass eine potentielle Anlage auch einer guten Voraussetzung zugrunde liegt. Die Kommunikation mit Kunden und Interessenten ist ein wesentlicher Teil unserer Unternehmensphilosophie. Gerade in der persönlichen Beratung ist es uns möglich, das Produkt bestmöglich zu vertreten, aber auch auf individuelle Wünsche oder Anmerkungen einzugehen. Das offenbar negative Image, das Vertretern vom Außendienst anhaftet, ist uns bekannt. Wir investieren viel Zeit und Energie in Schulungen und Weiterbildungen, damit unsere Berater diesem Bild nicht entsprechen. Eine Strategie, die sich - wie wir finden - lohnt und bereits ausgezahlt hat (in Anlehnung an Ihr nettes Lob).

Wir sind der Meinung, dass es wichtig ist, sich vor Vertragsabschlüssen ausreichend zu informieren. Die Recherche im Internet kann dabei ein hilfreiches Mittel sein; am besten selbstverständlich in Fachforen wie diesem. Dass es keine Kommentare oder Einträge unserer bisherigen Kunden oder Interessenten in den einschlägigen Foren gibt, bedauern wir natürlich. Wir planen bereits künftig Kunden nach Abschluss des Projekts zu ermutigen, ihre Erfahrungen mit der Internetgemeinde zu teilen. Dass es hingegen keine Beschwerden gibt, werten wir als Zeichen der Kundenzufriedenheit.

(Wir vertreten die Theorie, dass Kunden eher negative Beiträge posten, da sie ihrem Ärger und Frust Luft machen wollen – ein Schritt, der nachvollziehbar ist. Seltener werden hingegen Beiträge verfasst, die ein Produkt loben, vermutlich, da es eben nichts zu beanstanden gibt.)

Da Sie bisher wenig im Internet gefunden haben, möchten wir Ihnen selbst gerne noch einige Informationen zukommen lassen.

Wir verbauen ausnahmslos Technik namhafter Hersteller, mit denen wir bereits viele Unabhängigkeitsanlagen erfolgreich realisiert haben. Wir halten die Kombination aus Wechselrichter und Speichersystem von E3DC, Solarmodulen von S-Energy, ein Hersteller, der als eigenständiges Unternehmen aus Samsung hervorgegangen ist und der Brauchwasser-Wärmepumpe von der Bayerischen Klima- und Heiztechnik GmbH für ein solides und überdurchschnittliches Produkt.

Bitte entnehmen Sie weitere Informationen zu den Unternehmen direkt auf deren Webseiten, da es nicht Zweck dieses Posts sein soll, Werbung zu machen und so gegen die Forumsrichtlinien zu verstoßen. Gerne können wir auch direkt per E-Mail Infomaterial  zu unseren Partnern schicken.

Wie von Superhaase erwähnt, werden unsere Projekte nicht über Vorkasse finanziert, sondern bei Lieferung und Installation bezahlt. Da die Zufriedenheit unserer Kunden an erster Stelle steht, informieren wir sie bei Nachfragen über jeden einzelnen Schritt der Montage. Zu der angesprochenen Versicherung: die Leistungsgarantie stammt vom Hersteller selbst. Auf Anfrage versorgen wir Sie gerne mit den vom Produzenten aufgesetzten Garantiebedingungen.

Falls Sie direkt Fragen an Besitzer von bereits verbauten Anlagen haben oder einfach eine installierte Anlage begutachten möchten, können wir auch gerne den Kontakt mit einem unserer Kunden herstellen.

Wir hoffen, dass wir Ihre offenen Fragen beantworten konnten und würden uns über ein weiteres Gespräch mit Ihnen freuen.

Mit den besten Grüßen,

Felix Heitzer, Geschäftsführer VisionSonne


Offline khh

  • Forenmitglied
  • Beiträge: 2.790
  • Karma: +15/-20
  • Geschlecht: Männlich
Re: Vision Sonne
« Antwort #5 am: 20. June 2014, 12:41:49 »
Hallo Champion,

eine Informationsmöglichkeit gibt es vllt. hier: www.photovoltaikforum.com .

Gruß, khh
Aussagen zu Rechtsfragen sind als persönliche Einschätzung/Meinung zu verstehen.
Rechtliche Beratung ist allein gesetzlich befugten Personen/Institutionen vorbehalten.

Offline Torsten Wanke

  • Neuling
  • Beiträge: 2
  • Karma: +0/-0
Re: Vision Sonne
« Antwort #6 am: 14. July 2014, 19:29:33 »
Hallo Champion,

deine Anfrage ist zwar schon einige Zeit her, aber ich bin Kunde von Vision Sonne und ich kann dir mit meinen konkreten Erfahrungen weiter helfen.
Ich kann gut nachfühlen, wie es dir gegangen ist, weil ich war in genau der selben Situation.
Mich haben Konzept und Vertreter sehr überzeugend beraten. Dabei habe ich die gleiche Abneigung gegen Vertreter, wie du sie beschrieben hast.
Natürlich habe ich alle Angaben, die die Berater gemacht haben, hinterfragt und in der Zeit der Anbahnung sehr viel gelesen und recherchiert. Alle Angaben haben sich als realistisch herausgestellt.
Die verbauten Module fanden sich unter den besten 8 einer umfangreichen und unabhängigen Testreihe.
Der Partner E3DC macht mit seinem kompakten Konzept für Regeltechnik und Speicher einen absolut guten Eindruck.
Zwar ist das Konzept nicht ganz billig, aber bei so einer Investition will man ja nicht irgendeinen billigen Schrott, sondern solide Technik, die hält, was sie verspricht.
Meine Anlage ist seit Mai 2014 in Betrieb.
Über die Projektabwicklung und Umsetzung kann ich nur das Allerbeste berichten.
Alle getroffenen Absprachen und Termine wurden exakt eingehalten. Mit Vision Sonne bestand ein vertrautes Verhältnis, wie ich es selten erlebt habe und alle Versprechungen wurden mehr als erfüllt.
Bei Lieferung der Anlage waren 80% fällig, die restlichen 20% nach Inbetriebnahme.
Ich hab mir gedacht, da kann nicht viel schief gehen und so wars dann auch.

Mittlerweile bin ich ein regelrechter Fan der erneuerbaren Energieen. Momentan plane ich den Erwerb eines Elektro-Auto´s, mit dem ich dann kostenlos an der heimischen Steckdose tanken kann.

Keine Kosten mehr an der Tankstelle - ich tanke einfach zu Hause - zum 0-Tarif weil sich die Solaranlage ja schon über den eingesparten Stromverbrauch sowie über die Einspeisevergütung selbst bezahlt.

Damit es keine Missverständnisse gibt - Ich habe mit Vision Sonne weiter nichts zu tun, als dass ich ein zufriedener Kunde bin.

Gern kannst du mit mir über meine realen Erfahrungen (Ausbeute, Leistungsparameter usw.) in Verbindung treten.

Offline khh

  • Forenmitglied
  • Beiträge: 2.790
  • Karma: +15/-20
  • Geschlecht: Männlich
Re: Vision Sonne
« Antwort #7 am: 14. July 2014, 20:14:30 »
... Damit es keine Missverständnisse gibt - Ich habe mit Vision Sonne weiter nichts zu tun,
als dass ich ein zufriedener Kunde bin. ...

Ach was !   :-\  :-\  :-\
Aussagen zu Rechtsfragen sind als persönliche Einschätzung/Meinung zu verstehen.
Rechtliche Beratung ist allein gesetzlich befugten Personen/Institutionen vorbehalten.

Offline superhaase

  • Forenmitglied
  • Beiträge: 4.158
  • Karma: +7/-6
  • Geschlecht: Männlich
Re: Vision Sonne
« Antwort #8 am: 14. July 2014, 20:47:34 »
Da sind Putins Manipulatoren in den Zeitungsforen schon geschickter...
Sowas muss man auch erst mal übern.   ;)
8) solar power rules

Offline khh

  • Forenmitglied
  • Beiträge: 2.790
  • Karma: +15/-20
  • Geschlecht: Männlich
Re: Vision Sonne
« Antwort #9 am: 14. July 2014, 21:46:12 »
Aussagen zu Rechtsfragen sind als persönliche Einschätzung/Meinung zu verstehen.
Rechtliche Beratung ist allein gesetzlich befugten Personen/Institutionen vorbehalten.

Offline Sunny54

  • Neuling
  • Beiträge: 1
  • Karma: +0/-0
Re: Vision Sonne
« Antwort #10 am: 21. July 2014, 17:37:40 »
Was regt mich sowas auf!!!

Da möchte ein Unternehmen sein Produkt vorstellen und wird hier in einer Weise von (intelligenten?) potenziellen Kunden abgeurteilt, dass es nur so kracht. Es beginnt bereits mir der Threaderöffnung. Ein "Klinkenputzer" kam da also, so so! Bereits das beinhaltet eine Art von Hochnäsigkeit, die mich würgen lässt. Na klar sagt man sowas schon mal, in der Regel aber doch wenn es sich um Drücker handelt, die einem Staubsauger oder Zeitungsabos andrehen wollen. Ja, genau, "andrehen". Da passt das.

Was aber haben wir hier? Wir haben hier einen Solateur, den der gute Herr Champion sehr "respektvoll" als Verein betitelt, dessen Mitarbeiter sich Häuser ansehen um die Möglichkeiten des Solarstroms vorzustellen. Was ist daran falsch.? Bitte?? Ihrer Meinung nach sollte das Unternehmen also seine Mitarbeiter lieber zu Hause auf Abruf sitzen lassen, um zu warten, ob sich vielleicht mal jemand meldet, der eine Anlage möchte. Ja? Ist es das, was Ihrer Meinung nach "seriös" ist? Ach herrje.

So, dann wird eingestanden, dass der Berater des Unternehmens vorbildlich und kompetent seinen Job gemacht hat!
Und dann? Dann werden wildfremde Menschen (Forenleser) gefragt, was die davon halten ... um sich dann deren noch kompetenterer (Haha! khh vorne weg) Meinung anzuschließen. Menschen, die weder den Sachverhalt genau kennen, noch wissen, was genau der Berater da gemacht hat. Menschen, die TROTZ eines positiven Eindrucks des "Klinkenputzers" seitens des geschätzen Hern Champinos dennoch als allererstes das Negative zu dem Unternehmen suchen, nichts finden und dann genau deshalb von einer Geschäftsbeziehung mit diesem Unternehmen abraten??? Das fasst man ja nicht. Lieber die Finger weg, weil das Netz nicht voll ist von Lobgesängen. Man, man, man, wie naiv kann man sein?

Lobgesänge auf Unternehmen findet man nicht. Und wenn sind die gerne auch mal gekauft. Der Mensch ist nämlich zu faul, positives hinzuschreiben. Das kostet Zeit und ist mühsam. Negatives hingegen .... na klaaar, man hat ja die Welt zu schützen, vor diesem Abzocker - Pack. Da nimmt man gern die Heldenrolle an und pinnt so lange, bis die Tastatur vollständig in die Schreibtischplatte gekloppt ist. Der Dank des "geretteten Opfers" ist einem gewiss. Yesssss. Danke, danke, lieber Fremde, der du überhaupt keinen Einblick in das Angebot und den Sachverhalt in seiner Gänze hast, danke, dass du mich bewahrt hast, bei diesem schlimmen "Verein" mit dem kompetent wirkendem Personal ein Produkt zu kaufen. Danke.
Sagenhaft!

Aber, es ist ja noch nicht zu Ende. Dann sieht das Unternehmen diesen Müll und nimmt höflich sogar Stellung dazu. Schreibt Diverses hin, was durchaus zu Rückfragen oder sogar zur sachlichen Diskussion führen könnte. Und was tun unserer Herren Autoren hier? Nichts. Keiner nimmt auch nur ansatzweise Stellung dazu. Keine Reaktion darauf, Null. Wie Bitte? Erst den Lauten machen und dann, wenn die Gelegenheit da ist, den Schwanz einziehen. Super.

Jungs, das ist doch Eure große Chance. Sprecht doch mit dem Unternehmen hier. Macht euch aus erster Hand ein Bild.
Hosen voll? Euch fällt nichts dazu ein?
Sieht so aus.

So, im Grunde ist mir das eigentlich völlig egal. Ich habe weder etwas mit dem Unternehmen zu tun, noch will ich hier sonst irgendwas verkaufen, irgendjemanden zu irgendwas raten oder von etwas abraten. Ich bin hier zufällig hingeraten, was ich schon bedauere, denn das hier zu schreiben kostet einen Registrierung und Zeit, die ich sicherlich gewinnbringender für mich hätte nutzen können. Mich ödet aber ein solch völlig haltloses Gebashe an und ich finde, das muß den Urhebern mal gesagt werden. Haben sie vielleicht was zum Nachdenken. Wahrscheinlich aber eher nicht.

Danke für die Aufmerksamkeit.

Offline khh

  • Forenmitglied
  • Beiträge: 2.790
  • Karma: +15/-20
  • Geschlecht: Männlich
Re: Vision Sonne
« Antwort #11 am: 21. July 2014, 19:43:57 »
Was regt mich sowas auf!!! ...

@Sunny54, warum regen Sie sich hier eigentlich auf, wo doch (angeblich :D)

... im Grunde ist mir das eigentlich völlig egal. Ich habe weder etwas mit dem Unternehmen zu tun, noch ...

Wenn es Sie interessiert: Ich rege mich auf, weil die Kaltakquise an der Haustür m.M.n. wenig seriös und ebenso eine "unzumutbare Belästigung" in der Privatsphäre ist, wie bspw. die gemäß UWG unzulässige Akquise per Telefon ohne bereits vorliegendes ausdrückliches Einverständnis des Verbrauchers. Speziell zum Angebot/Anbieter ist genug gesagt bzw. verlinkt. 

Für "sein Produkt vorstellen" sollte ein Unternehmen übrigens besser die "Werbeecke" des Forums nutzen !
Aussagen zu Rechtsfragen sind als persönliche Einschätzung/Meinung zu verstehen.
Rechtliche Beratung ist allein gesetzlich befugten Personen/Institutionen vorbehalten.

Offline Torsten Wanke

  • Neuling
  • Beiträge: 2
  • Karma: +0/-0
Re: Vision Sonne
« Antwort #12 am: 03. August 2014, 18:43:45 »
Na das find ich ja klasse! Anonyme Forentrolle. Das ist wirklich hilfreich, wenn man Erfahrungen austauschen will.

 Na klar ist Vision Sonne ein Komplettanbieter.
 Und richtig: Zusammengebastelt geht es billiger.
 Das war mir auch vorher bekannt - und dennoch: Eine Solaranlage schafft man sich in der Regel nur ein Mal im Leben an.
 Ist es da verwerflich, wenn man auf Kompetenz und Erfahrung von Menschen zurückgreift, die solche Projekte ständig umsetzen?

 Unter dem Strich bleibt für mich, dass Vision Sonne mein Projekt so umgesetzt hat, wie ich mir das vorgestellt hab und vor allem, dass alles so wie berechnet und kalkuliert auch eingetroffen ist bzw. die Erwartungen noch übertroffen wurden.

 Zahlen lügen nun mal nicht - ob es den Trollen paßt oder nicht.
 Ich war und bin sehr zufrieden mit dem Anbieter.

 DAS ist meine ganz persönliche Erfahrung und wenn ich Champion richtig verstanden habe, ging es in seinem Post genau darum.
 Ich jedenfalls stehe dazu mit meinem Namen (im Gegensatz zu den angeblichen "Experten") und jeder, der will kann das überprüfen - auch ganz ohne russischen Geheimdienst ;-)

Offline khh

  • Forenmitglied
  • Beiträge: 2.790
  • Karma: +15/-20
  • Geschlecht: Männlich
Re: Vision Sonne
« Antwort #13 am: 03. August 2014, 20:12:06 »
Sunny54, der nichts mit dem Unternehmen zu tun hat, sowie Torsten Wanke, als lediglich „zufriedener Kunde“, versuchen sich hier anscheinend als Propagandisten für „Vision Sonne“ und machen sich in auffallender Weise für deren Vertriebsweg oder Produkte stark 8).

„Nachtigall, ick hör' dir trapsen“ drängt sich da geradezu auf. Aber was soll's, jeder muss seine Brötchen halt irgendwie verdienen. Die Genannten dürfen sich allerdings nicht wundern, wenn solche Versuche keinen Anklang und nicht die vllt. erhoffte Resonanz finden.

Dann folgende wilde Beschimpfungen und Beleidigungen anderer User lassen ausreichend Rückschlüsse zu, um wessen „Geistes Kinder“ es sich wohl handelt. Nur weiter so, für potentielle Interessenten ist das hilfreich :) !
« Letzte Änderung: 03. August 2014, 20:40:30 von khh »
Aussagen zu Rechtsfragen sind als persönliche Einschätzung/Meinung zu verstehen.
Rechtliche Beratung ist allein gesetzlich befugten Personen/Institutionen vorbehalten.

Offline Stadt/Versorger

  • Forenmitglied
  • Beiträge: 126
  • Karma: +0/-0
  • Geschlecht: Männlich
Re: Vision Sonne
« Antwort #14 am: 03. August 2014, 21:38:06 »
@sunny 54
Wie recht Sie doch haben.
@champion
Wenn Sie sich eine Rentabilitätsberechnung geben lassen würden,dann wären Sie schon ein ganzes Stück weiter. Wie groß ist Ihre  geplante/ angebotene Anlage ? KWp? Wieviel KWh pro Jahr? Ihr jetziger Stromverbrauch pro Jahr? Wie hoch könnte Ihr Eigenverbrauch sein ohne Speicher?
Wie groß ist der Speicher ? Wie teuer ist der Speicher?
Rechnen Sie sich einfach den Strompreis pro KWh  aus. Wenn der höher ist ,als der aktuelle Strompreis Ihres Versorgers,dann müssen Sie schon genauer rechnen.und wenn Sie rechnen,oder rechnen lassen,dann bitte immer über mindestens 20 Jahre und unter Berücksichtigung der neuen EEG Umlage für eigenverbrauchten Strom.
Wenn Ihr Installateur  80 % der Summe bei Anlieferung haben will und 20 % bei Fertigstellung,dann sind Sie auf der sicheren Seite.
Empfehlung: Fachmann suchen und bezahlen für die Planung ,Erstellung/ Überprüfung  der Rentabilität der Anlage,Bauüberwachung und Abnahme. Noch besser wäre es,wenn Sie sich mind 3 Angebote holen um zu vergleichen.Die Angebotserstellung sollte auch ein unabhängiger Fachmann machen.
Dann brauchen Sie sich auch nicht verunsichern lassen von Leuten,die meinen Ahnung zu haben und nur Unsinn bzgl. von Photovoltaik von sich geben. I.Ü. ist es doch völlig in Ordnung ,wenn jemand "Klinken putzt" und dabei bei Ihnen sogar noch einen positiven Eindruck hinterlässt. Den würde ich weiter testen und ggf. sogar bevorzugen im Vergleich mit anderen Unternehmen. Also lassen Sie sich unabhängig beraten,holen Sie Vergleichsangebote ein und hören Sie auf den Sie beratenden Fachmann .


 

Der Verein für gerechte Energiepreise