Autor Thema: WSW Netz Gmbh - Anbieterwechsel Strom - Probleme .......  (Gelesen 1480 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline UeberDieWupper

  • Neuling
  • Beiträge: 1
  • Karma: +0/-0
Die WSW Netz GmbH ist der örtliche Netzbetreiber und laut www.wsw-netz.de eine 100 % tige Tochter der WSW Energie und Wasser AG.

Der neue Anbieter (1-2-3 Energie Pfalzwerke AG) teilte mit, die WSW Netz GmbH habe den Anbieterwechsel verweigert. Die WSW Netz GmbH teilte mit, es läge keine Anfrage vor.  Nach längeren Querelen (Androhung Beschwerde Bundesnetzagentur, Einschaltung Fachabteilung neuer Anbieter) wurde der Anbieterwechsel doch genehmigt (PLZ 42117, 01.03.2013, Pfalzwerke AG)

Wer hatte auch Probleme beim Anbieterwechsel ? (Datum PLZ Folgelieferant bitte angeben)


Offline Dönberger

  • Neuling
  • Beiträge: 3
  • Karma: +0/-0
Re: WSW Netz Gmbh - Anbieterwechsel Strom - Probleme .......
« Antwort #1 am: 03. March 2017, 17:07:42 »
Hallo Zusammen,
ich kann den gleichen Problem melden: Als Betreiber einer Wärmepumpe, verweigert mir die WSW Netz GmbH den Wechsel zur einen anderen Anbieter (e-on).  Der bittet einen Tarif unter dem Namen „Wärme Strom öko 2019-gemeinsame Messung (Doppeltarif)“. Da ich nur einen Stromzähler mit HT- und NT–Tarif habe, wurden ich (und der Berater von e-on) siecher, dass die technischen Voraussetzungen voll erfühlt sind. Trotzdem will der Netzbetreiber dem Wechsel nicht zustimmen. Bei der telefonischen Nachfrage, wurde mir nur geteilt, dass WSW Netz GmbH grundsätzlich einen Tarif nicht stimmt, die nur mit einem Zähler ausgeht. Keine andere Begründung wurde mir mitgeteilt – nein und basta! Nach meine Anweisung, das auf dem (freien) Strommarkt solche Tarifen angeboten werden, und andere Netzbetreiber die zustimmen, hat mir der Mitarbeiter der WSW-Netz unverschämt angeboten den Netzbetreiber zu wechseln, also ausziehen aus Wuppertal.

Hat vielleicht jemand ähnliche Erfahrungen mit dem Stromanbieterwechsel gemacht? Ich habe noch nie gewechselt.
Hat jemand schon eine Beschwerde bei der Bundesnetzagentur gelegt und was kann man da erwarten?
Dankeschön.

PLZ 42111 Wuppertal, 03.03.2017

Offline bolli

  • Forenmitglied
  • Beiträge: 2.283
  • Karma: +15/-10
Re: WSW Netz Gmbh - Anbieterwechsel Strom - Probleme .......
« Antwort #2 am: 07. March 2017, 07:32:49 »
Ich würde mich diesbezüglich an die Bundesnetzagentur wenden, da hier der Netzbetreiber möglicherweise sein Netzmonopol missbraucht. Senden Sie eine Kopie dieses Schreibens an die Geschäftsführung des Netzbetreibers und schon Sie mal, was passiert.

 

Der Verein für gerechte Energiepreise