Autor Thema: Bundeskartellamt mahnt Berliner Wasserbetriebe erneut ab  (Gelesen 6228 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline RebellA

  • Forenmitglied
  • Beiträge: 26
  • Karma: +0/-0
Bundeskartellamt mahnt Berliner Wasserbetriebe erneut ab
und beabsichtigt Preissenkung bei Trinkwasser von
insgesamt 292 Mio. Euro für die Jahre 2012 bis 2015

Bonn, 2. April 2011: Das Bundeskartellamt hat heute in dem Verfahren
gegen die Berliner Wasserbetriebe (BWB) wegen missbräuchlich
überhöhter Trinkwasserpreise eine zweite Abmahnung versandt.
Aufgrund der Stellungnahme der BWB zu der ersten Abmahnung des Bundeskartellamtes
(siehe PM vom 5. Dezember 2011
<http://www.bundeskartellamt.de/wDeutsch/archiv/PressemeldArchiv/2011/2011_12_05.php> )
waren umfangreiche Nachermittlungen erfolgt.

Das Bundeskartellamt kommt nun zu dem vorläufigen Ergebnis, dass die
abgabenbereinigten Wasserpreise in Berlin im Jahr 2012 durchschnittlich
um 21% gegenüber dem Jahr 2010 abgesenkt werden müssen
und in den Jahren 2013-2015 um durchschnittlich 20%.
Die BWB soll damit für die nächsten vier Jahre zu einer Erlösabsenkung
von insgesamt ca. 292 Mio. Euro verpflichtet werden.
Dieser Betrag kommt den Berliner Wasserkunden unmittelbar zugute.

Weiter: http://www.bundeskartellamt.de/wDeutsch/aktuelles/presse/2012_04_02.php

Offline RebellA

  • Forenmitglied
  • Beiträge: 26
  • Karma: +0/-0
Bundeskartellamt mahnt Berliner Wasserbetriebe erneut ab
« Antwort #1 am: 05. June 2012, 17:56:12 »
Bundeskartellamt erlässt Preissenkungsverfügung gegen Berliner Wasserbetriebe von insgesamt 254 Mio. € für die Jahre 2012 bis 2015

(siehe PM des BKartA vom 02.04.2012 http://www.bundeskartellamt.de/wDeutsch/aktuelles/presse/2012_04_02.php

AUSSCHNITT - Bonn, 5. Juni 2012:
Das Bundeskartellamt hat heute die abschließende Preissenkungsverfügung gegen die Berliner Wasserbetriebe (BWB) wegen missbräuchlich überhöhter Trinkwasserpreise erlassen. Mit dem Beschluss ordnet das Bundeskartellamt an, dass die abgabenbereinigten Erlöse aus der Versorgung mit Trinkwasser in Berlin für die Jahre 2012 um 18% und für die Jahre 2013 bis 2015 um durchschnittlich 17% jeweils im Vergleich zu 2011 gesenkt werden müssen.

Andreas Mundt, Präsident des Bundeskartellamtes: „Für den Zeitraum von 2012 bis 2015 müssen die BWB ihre Erlöse um insgesamt ca. 254 Millionen Euro absenken. Diese Maßnahme soll den Berliner Wasserkunden, also allen Haushalts- und Industriekunden unmittelbar zugutekommen. Um dies möglichst schnell umzusetzen, wurde auch die sofortige Vollziehbarkeit der Verfügung angeordnet. Darüber hinaus haben wir uns die Anordnung der Rückerstattung missbräuchlich bezahlter Wasserpreise für die Jahre 2009 bis 2011 ausdrücklich vorbehalten. Das Ergebnis dieses Verfahrens macht deutlich, wie wichtig eine konsequente Kontrolle der Kartellbehörden in der Wasserversorgung ist. Soweit es der Wettbewerb, wie offenkundig in monopolisierten Wirtschaftsbereichen, nicht richten kann, ist eine effektive Missbrauchskontrolle durch die Kartellbehörden unverzichtbar.“

Offline bjo

  • Forenmitglied
  • Beiträge: 1.038
  • Karma: +0/-0
  • Geschlecht: Männlich
Bundeskartellamt mahnt Berliner Wasserbetriebe erneut ab
« Antwort #2 am: 05. June 2012, 22:22:48 »
mal eben nachgerechnet mit meinem Preisen

Berlin: Gesamtpreis: 602,636 EUR
Dorsten (RWW) : 557,81 EUR (Wohnort)

RWW = RWE - > Wasser muss so gut wie garnicht behandelt werden!
RWW plant Preiserhöhungen, denen werde ich widersprechen

Offline EviSell

  • Forenmitglied
  • Beiträge: 368
  • Karma: +3/-2
  • Geschlecht: Weiblich
    • EviSell’s #DerBlog
Re: Bundeskartellamt mahnt Berliner Wasserbetriebe erneut ab
« Antwort #3 am: 24. February 2014, 14:25:10 »


OLG Düsseldorf bestätigt Beschluss zur Senkung der Berliner Wasserpreise
Zitat
OLG Düsseldorf weist Beschwerde der Berliner Wasserbetriebe (BWB) gegen den Beschluss des Bundeskartellamtes vom 4. Juni 2012 zurück.
...
http://www.bundeskartellamt.de/SharedDocs/Meldung/DE/Meldungen%20News%20Karussell/24_02_2014_Wasser.html

Offline EviSell

  • Forenmitglied
  • Beiträge: 368
  • Karma: +3/-2
  • Geschlecht: Weiblich
    • EviSell’s #DerBlog
Re: Bundeskartellamt mahnt Berliner Wasserbetriebe erneut ab
« Antwort #4 am: 12. May 2014, 12:28:34 »
Die Berliner Wasserbetriebe werden die verfügte Senkung der Wasserpreise bis 2018 verlängern.

http://www.bundeskartellamt.de/SharedDocs/Meldung/DE/Meldungen%20News%20Karussell/07_05_2014_Wasser.html

 

Der Verein für gerechte Energiepreise