Autor Thema: Unerklärlich hoher Stromverbrauch  (Gelesen 10804 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Elefant

  • Neuling
  • Beiträge: 1
  • Karma: +0/-0
Unerklärlich hoher Stromverbrauch
« am: 24. February 2012, 11:04:16 »
Wir schreiben seit Jahren unseren Stromverbrauch immer wieder auf. In regelmäßigen Abständen. Vor 2 Jahren haben wir als wir im Urlaub waren den Standby so ermitteln können. Als wir dann alle angeschlossenen Standby Geräte messten fehlten etwa 3 KW am Tag. Die irgendwo unerklärlich verbraucht wurden.

Seit Dezember schnellte der Verbrauch hoch. Manchmal 100 KW, 37KW... täglich. Ein normaler Verbrauch bei uns war so etwa max. 25 KW täglich.
Der Stromzähler weicht etwa 9% ab. Das haben wir mitttels eines Heizlüfters, Strommessgerät und alle Sicherungen raus ermittelt. Der Zähler ist 18 Jahre alt.

Da wir aber keine zusätzlichen Geräte gekauft haben und sich auch die Gewohnheiten nicht geändert haben sind wir jetzt auf Fehlersuche.

wir wissen aber nicht so richtig wie wir ansetzen können. Vielleicht kann uns jemand mit einem ähnlichen Problem helfen.

Dass jemand uns den Strom abzwackt ist unwahrscheinlich, da wir in einem Doppelhaus wohnen und die Leitung von der Straße kommt.

Für jeden guten Rat bin ich dankbar.

Offline albert

  • Forenmitglied
  • Beiträge: 10
  • Karma: +0/-0
Unerklärlich hoher Stromverbrauch
« Antwort #1 am: 24. February 2012, 11:20:43 »
Hallo,

ist das Eichdatum vom Zähler noch aktuell? Mal die Hauptsicherung ausgeschaltet, läuft er dann auch noch?

Kaputte Kühlschränke ziehen auch viel Strom (Thermostat kaputt...)

Offline karazoe

  • Neuling
  • Beiträge: 1
  • Karma: +0/-0
Unerklärlich hoher Stromverbrauch
« Antwort #2 am: 26. February 2012, 17:57:53 »
Hallo Elefant,
bitte lass dein Stromnetz von einer Elektrofirma durchmessen. Vielleicht ist ein Kabel beschädigt und ein Krichstrom zieht Strom aus dem Netz.
Gruß karazoe

Offline Energiesparer51

  • Forenmitglied
  • Beiträge: 950
  • Karma: +4/-0
Unerklärlich hoher Stromverbrauch
« Antwort #3 am: 26. February 2012, 18:41:18 »
Zitat
Original von karazoe
Hallo Elefant,
bitte lass dein Stromnetz von einer Elektrofirma durchmessen. Vielleicht ist ein Kabel beschädigt und ein Krichstrom zieht Strom aus dem Netz.
Gruß karazoe

Wenn ein Kriechstrom (=physiklisch Strom) (den Energiezähler (umgangssprachlich Strom für elektrische Energie) zu merklichem Mehrverbrauch bewegen soll, so muss dabei in merklicher Größe (entprechend den gezählten kWh) Wärme entstehen. Das wäre brandgefährlich! Als  Ursache kommt er wohl kaum infrage.

Ich rate dazu, Verbraucher wie Kühl- oder Gefrierschrank mit einem so genantnen Energiekostenmessgerät zu überprüfen.

http://lh6.googleusercontent.com/public/8QiH6JPZPNrYx3cyONc_efCFMo5qU8Y04ij0lkT13C6kGwWVgnqCChNlJ3idNaINa0IDjUo8mT5fAlLO6sVlXISvNrzs5B72XF3QusBbPpuMJlpsfd5n8HmnRJ2YoxTr48Wv4MOtFko3YFX0IPu5TbjhSmYwFi6--99DekbNBLP3

oder einem Zwischenzähler

http://www.ebay.de/itm/1x-Stromzahler-Zahler-Zwischenzahler-230V-Zuleitung-/370158028071?pt=Mess_Pr%C3%BCftechnik&hash=item562f234527
Trau keinem Pseudowissenschaftler!

Offline rennop

  • Forenmitglied
  • Beiträge: 11
  • Karma: +0/-0
Re: Unerklärlich hoher Stromverbrauch
« Antwort #4 am: 05. September 2012, 16:35:05 »
Ja wir hatten sowas Ähnliches zuhause auch mal. Es war ein Elektroheizlüfter, der das massiv im Verbrauch nach oben ging. Wir haben einige Verdachtsgeräte durchmessen lassen und uns dann einen neuen Heizlüfter gekauft, seither passt wieder alles.

Offline attraktiv

  • Neuling
  • Beiträge: 7
  • Karma: +0/-0
Re: Unerklärlich hoher Stromverbrauch
« Antwort #5 am: 12. October 2012, 11:07:33 »
Hey,

ja Elektroheizlüfter sind in der Hinsicht wirklich tödlich. Was auch immer sehr viel Strom frisst, ist ein alter Gefrierschrank. Wir hatten einen, der 25 Jahre alt war und jetzt haben wir einen neuen. Man merkt wirklich, dass der Stromverbrauch alleine durch den neuen Schrank gesunken ist. Schau mal danach.

Offline StromFuchs

  • Neuling
  • Beiträge: 9
  • Karma: +0/-0
Re: Unerklärlich hoher Stromverbrauch
« Antwort #6 am: 26. October 2012, 22:58:00 »
wir hatten das Gleiche Problem und bei uns hat sich herausgestellt, dass ein Nachbar Strom aus unserer Garage abgezapft hat für seine sonnenliege! Der hat im Endeffekt eine Anzeige bekommen und musste doch alles bezahlen.

Offline Adfish

  • Neuling
  • Beiträge: 3
  • Karma: +0/-3
Re: Unerklärlich hoher Stromverbrauch
« Antwort #7 am: 21. May 2015, 09:06:57 »
Ich habe meinen Stromverbrauch mit einen EnviR Energiemonitor von Smart-Cost überprüft. Die Installation erfolgt direkt an den Phasenkabel am Zähler, alternativ kan man die Stromklemmen auch an die Phasenkabel am Sicherungskasten installieren.

Durch Tarifeingabe konnte ich meinen Gesamtverbrauch überprüfen und was ich bei bleibenden Konsum für Kosten in Euros habe. Ich habe mich nach ein paar Sparmaßnahmen erkundigt und umgesetzt. Tatsächlich konnte ich meinen Energieverbrauch um 20 % reduzieren.

Offline DanielSC

  • Neuling
  • Beiträge: 7
  • Karma: +0/-1
Re: Unerklärlich hoher Stromverbrauch
« Antwort #8 am: 18. December 2016, 15:57:57 »
Du solltest mal deinen Stromverbrauch checken. Mit einen Energiemonito geht das am schnellsten und effiktivsten https://www.smart-cost.de/stromverbrauch-messen/energiemonitore/

Offline melanier

  • Forenmitglied
  • Beiträge: 11
  • Karma: +0/-0
Re: Unerklärlich hoher Stromverbrauch
« Antwort #9 am: 21. February 2017, 09:49:52 »
Da würd ich aber mal schnel den Stromnetz von einer Elektrofirma durchmessen lassen

Offline Sparnane

  • Forenmitglied
  • Beiträge: 10
  • Karma: +1/-0
Re: Unerklärlich hoher Stromverbrauch
« Antwort #10 am: 27. February 2017, 13:12:35 »
Da würd ich aber mal schnel den Stromnetz von einer Elektrofirma durchmessen lassen

Das wird wohl nach fünf Jahren schon mal passiert sein... ;)

Offline Cremer

  • Forenmitglied
  • Beiträge: 5.376
  • Karma: +1/-0
  • Geschlecht: Männlich
    • http://www.cremer-kreuznach.de
Re: Unerklärlich hoher Stromverbrauch
« Antwort #11 am: 14. April 2017, 16:24:28 »
Hallo elefant, ist der Zähler noch im Eichzeitraum oder abgelaufen?
MFG
Gerd Cremer
BIFEP e.V.

info@bifep-kh.de
www.bifep-kh.de
gerd@cremer-kreuznach.de

 

Der Verein für gerechte Energiepreise