Autor Thema: Saftige Strompreiserhöhungen zum 1.April 2012  (Gelesen 22610 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Heizer2

  • Neuling
  • Beiträge: 8
  • Karma: +0/-0
Saftige Strompreiserhöhungen zum 1.April 2012
« Antwort #30 am: 18. März 2012, 18:58:01 »
Ich habe noch im Dezember eine PV-Anlage in Betrieb genommen.  :D

Bin ich jetzt böse ?  8o

Jeder hatte in den letzten Jahren genügend Zeit eine Anlage zu kaufen, wer zu spät kommt ........ lästert über die PV-Anlagen Betreiber  :rolleyes:


Offline userD0010

  • Gelöschte User
  • Forenmitglied
  • Beiträge: 1.670
  • Karma: +6/-16
  • Geschlecht: Männlich
Re: Saftige Strompreiserhöhungen zum 1.April 2012
« Antwort #32 am: 14. November 2013, 17:12:38 »
Leider nicht erst zum 01. Aprol 2014-
RWE vermeldet heute in den regionalen Tageszeitungen eine beträchtliche Preiserhöhung zum 01. Januar 2014. Als Begründung führt man die gesunkenden Preise auf dem Strommarkt an.  Für die braucht es wohl Kompensation bei den Endverbrauchern, natürlich  muss man sich leider zusätzlich auch von einigen Tausend Mitarbeitern trennen..

Offline PLUS

  • Forenmitglied
  • Beiträge: 3.350
  • Karma: +6/-6
Unberechtigte Strompreiserhöhungen nicht akzeptieren!
« Antwort #33 am: 14. November 2013, 17:43:53 »
Leider nicht erst zum 01. Aprol 2014-
RWE vermeldet heute in den regionalen Tageszeitungen eine beträchtliche Preiserhöhung zum 01. Januar 2014. Als Begründung führt man die gesunkenden Preise auf dem Strommarkt an.  Für die braucht es wohl Kompensation bei den Endverbrauchern, natürlich  muss man sich leider zusätzlich auch von einigen Tausend Mitarbeitern trennen..
Ja, dann halt wenigstens widersprechen oder noch besser wechseln!

??Die RWE wollte doch die Preise halten?? Man braucht wohl dringend eine Ergebnisverbesserung!
Es erhöhen aktuell viele Versorger. Man nutzt die Gunst der Stunde (EEG-Umlage³).

Arnstadt: Stadtwerke erhöhen Strompreis - Gevelsberg: AVU erhöht Strompreis zum Januar
... und die berühmten Bochumer Stadtwerke heben den Strompreis an - Wasserburg am Inn: Stadtwerke erhöhen Strompreise - Bramsche: Stadtwerke Bramsche erhöhen Strompreis
usw.. ... und
 - Oldenburg: EWE senkt den Strompreis

Offline superhaase

  • Forenmitglied
  • Beiträge: 4.159
  • Karma: +7/-6
  • Geschlecht: Männlich
Re: Saftige Strompreiserhöhungen zum 1.April 2012
« Antwort #34 am: 14. November 2013, 19:36:52 »
RWE vermeldet heute in den regionalen Tageszeitungen eine beträchtliche Preiserhöhung zum 01. Januar 2014. Als Begründung führt man die gesunkenden Preise auf dem Strommarkt an.
Das ist ja an Dreistigkeit nicht mehr zu überbieten.  :o
Oder ist es Dummheit?  :-\

Damit kann man ja wohl ausgezeichnet eine unzulässige Erhöhung der Gewinnmarge zu Lasten des Stromkunden begründen. Einfacher kann es einem RWE nicht machen, der Preiserhöhung zu widersprechen und womöglich gar eine Senkung des Preises gerichtlich einzuklagen.
8) solar power rules

Offline userD0010

  • Gelöschte User
  • Forenmitglied
  • Beiträge: 1.670
  • Karma: +6/-16
  • Geschlecht: Männlich
Re: Saftige Strompreiserhöhungen zum 1.April 2012
« Antwort #35 am: 15. November 2013, 10:35:47 »
Das ist ja an Dreistigkeit nicht mehr zu überbieten.

Und wer kann oder will dieser Dreistigkeit Einhalt gebieten ?

Offline userD0010

  • Gelöschte User
  • Forenmitglied
  • Beiträge: 1.670
  • Karma: +6/-16
  • Geschlecht: Männlich
Re: Saftige Strompreiserhöhungen zum 1.April 2012
« Antwort #36 am: 15. November 2013, 15:43:18 »
Habe mal meine Stromabrechnungen für den Zeitraum 2004 bis einschl. 2013 auf die kW-Stunde umgerechnet.
In 2004 kostete der Strom 0,16689230 Ct., 
In 2013 kostete der Strom  0,29114740 Ct.
Und mit der angekündigten Strompreiserhöhung per 01. Jan. 2014 wird sich dann der Strompreis innerhalb von 10 Jahren verdoppelt haben.

Offline PLUS

  • Forenmitglied
  • Beiträge: 3.350
  • Karma: +6/-6
Re: Unberechtigte Strompreiserhöhungen nicht akzeptieren!
« Antwort #37 am: 15. November 2013, 16:26:25 »
Post von der Süwag Vertrieb AG & Co. KG  -VORWEG GEHEN-

Zitat
Sehr geehrte Frau Kundin,

die Energiewende schreitet voran. Damit eng verbunden ist der Ausbau der erneuerbaren Energien. Die Folge ist, dass der staatliche Anteil an den Strompreisen erneut steigt. So klettert allein die Umlage nach dem Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) für das Jahr 2014 auf 7,43 Cent pro Kilowattstunde (inklusive Umsatzsteuer). Außerdem führt der Gesetzgeber die neue Umlage für "Abschaltbare Lasten" ein.

Diese Entwicklung führt dazu, dass wir den Strompreis zum 1. Januar 2014 um 1,56 Cent pro Kilowattstunde (inklusive Umsatzsteuer) anpassen. Ihr bisheriges Produkt wird unter dem neuen Namen Süwag Strom 24max fortgeführt - Sie brauchen nichts dafür zu tun und profitieren von einer neuen Süwag-Preisgarantie* bis zum 31.12.2014.

............

Na, da muss die Frau Kundin doch etwas tun = WECHSELN!

Offline khh

  • Forenmitglied
  • Beiträge: 2.790
  • Karma: +15/-20
  • Geschlecht: Männlich
Re: Strompreise ab 01.01.2014
« Antwort #38 am: 15. November 2013, 16:28:28 »
In 2013 kostete der Strom  0,29114740 Ct.

Bei 0,29... Ct/kWh kann man aber wirklich nicht meckern !   ;)

In unserer Region bekommen Neukunden ab 01.01.2014 Strom für
(Beispiel: 4.000 kWh, inkl. Bonus u. einschließlich Grundgebühr):
(wobei alle "Abzocker" und "Newcomer" unberücksichtigt bleiben!)

im 1. Vertragsjahr bspw.
22,80 Ct/kWh  von EwieEINFACH (E.ON)
23,84 Ct/kWh  von Stadtwerke Schwerin
24,17 Ct/kWh  von 1-2-3 energie
24,33 Ct/kWh  von Vattenfall

Und solange Neukunden und nicht die treuen Kunden einen Bonus bekommen,
wird halt jedes Jahr ein neuer Anbieter damit beglückt, mir Strom liefern zu dürfen!  :)
Aussagen zu Rechtsfragen sind als persönliche Einschätzung/Meinung zu verstehen.
Rechtliche Beratung ist allein gesetzlich befugten Personen/Institutionen vorbehalten.

Offline userD0010

  • Gelöschte User
  • Forenmitglied
  • Beiträge: 1.670
  • Karma: +6/-16
  • Geschlecht: Männlich
Re: Saftige Strompreiserhöhungen zum 1.April 2012
« Antwort #39 am: 15. November 2013, 17:26:06 »
@khk
Bei 0,29... Ct/kWh kann man aber wirklich nicht meckern !   

Sorr<, musste heißen   0,2911474 EURO je Kilowattstunde brutto im Jahr 2013. lt. "Wunschrechnung" meines Versorgers. Dass ich diesem Treiben schon seit 2004 nicht unwidersprochen zugeschaut habe, dürfe klar sein.

Offline PLUS

  • Forenmitglied
  • Beiträge: 3.350
  • Karma: +6/-6
Re: Unberechtigte Strompreiserhöhungen nicht akzeptieren!
« Antwort #40 am: 16. November 2013, 12:31:19 »
Na, da muss die Frau Kundin doch etwas tun = WECHSELN!

... und die Stadtwerke ....

Offline DieAdmin

  • Administrator
  • Forenmitglied
  • *****
  • Beiträge: 3.187
  • Karma: +8/-4
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Saftige Strompreiserhöhungen zum 1.April 2012
« Antwort #41 am: 29. November 2013, 09:36:44 »
Die Beiträge zur den Strompreiserhöhungen der SW Duisburg sind nun da zu finden:
http://forum.energienetz.de/index.php?topic=18669.0

 

Der Verein für gerechte Energiepreise