Autor Thema: Windparkbetreiber verkaufen Strom direkt an private Haushalte  (Gelesen 5310 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline DieAdmin

  • Administrator
  • Forenmitglied
  • *****
  • Beiträge: 3.167
  • Karma: +8/-4
  • Geschlecht: Weiblich

Offline PLUS

  • Forenmitglied
  • Beiträge: 3.350
  • Karma: +6/-6
Windparkbetreiber verkaufen Strom direkt an private Haushalte
« Antwort #1 am: 02. May 2011, 20:13:11 »
Zitat
Original von Evitel2004
Vorerst nur in Asseln, aber vielleicht entwickelt sich ja was ;)
..
    Es darf sich gerne bei der Direktvermarktung etwas entwickeln, aber bitte ohne Grünstromprivilieg. Ein Privileg zu Lasten der \"Normal\"-Energieverbraucher sehe ich überhaupt nicht positiv. Außerdem können da 50 % Strom aus atomarer oder fossiler Erzeugung dazu \"gemischt\" werden, was zur Profitoptimierung sicher auch geschieht.  Weg damit - EnWG-Novellierung!

Zitat
Dass der Ostwestfale und seine Mitstreiter den konkurrenzfähig Preis für den Windstrom anbieten kann, ist vor allem dem sogenannten \"Grünstromprivileg\" im Erneuerbare-Energien-Gesetz zu verdanken. Danach entfällt für Stromanbieter, die mehr als 50 Prozent Strom aus EEG-geförderten Anlagen in ihrem Portfolio haben, die EEG-Umlage. In diesem Jahr macht der Zuschlag rund 3,5 ct/kWh aus.

siehe hier:
Die Ökostrom-Lüge (Umetikettierung von Kohle- und Atomstrom)

[/list]

Offline Seb

  • Forenmitglied
  • Beiträge: 32
  • Karma: +0/-0
Re: Windparkbetreiber verkaufen Strom direkt an private Haushalte
« Antwort #2 am: 03. August 2012, 09:34:57 »
Vorerst nur in Asseln, aber vielleicht entwickelt sich ja was ;)


Leider immernoch nur lokal wie eine aktuelle Anfrage ergeben hat.

 

Der Verein für gerechte Energiepreise