Umfrage

Wer soll BuPräs(in) werden?

Die Käßmännin (nach Entziehungskur)
8 (72.7%)
Stoiber (irreparabler Redner)
0 (0%)
Schavan (Bundesbildungsministerin, Gründerin des Schavanismus im BW-Kultusministerium)
1 (9.1%)
Schäuble (Bundesfinanzminister)
2 (18.2%)
Röttgers (Populist par Excellence)
0 (0%)
Lammert (Bundestagpräsi)
0 (0%)
Böhmer (Bundesintegrationsbeauftragte)
0 (0%)

Stimmen insgesamt: 11

Umfrage geschlossen: 03. July 2010, 20:54:20

Autor Thema: Welches Schweinderl hätten\'s denn gern?  (Gelesen 73018 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Sukram

  • Forenmitglied
  • Beiträge: 1.951
  • Karma: +0/-0
  • Geschlecht: Männlich
Welches Schweinderl hätten\'s denn gern?
« am: 31. May 2010, 20:54:50 »
Der Bundeshorst ist nicht mehr; Leider steht uns der \"ideale\" \'Nachfogekandidat- eine alleinerziehende Farbige mit türkischem Migrationshintergrund und lesbischer Orientierung- nicht zur Verfügung, und auch \"unsere\" Lena (Motto: \"Nie wieder Schule\") ist leider noch zu jung und hat ausserdem Wortfindungsstörungen; Derzeit sind lediglich folgende KandidatInnen \"im Gespräch\"...

Edit: Sowas blöd\'s: jetzt habbich den Rüttgers falsch geschrieben & auch noch falsch gestimmt :-(
Ich fordere eine PV - Ertragssteuer!
_________________________________

LVZ: Mit was Heizen Sie Herr Minister?

BMU: Eine 40 Jahre alte Ölheizung, welche vor 10 Jahren einen neuen Brenner erhielt und in Berlin mit einer Gasheizung.

Offline taxman

  • Forenmitglied
  • Beiträge: 604
  • Karma: +0/-0
Welches Schweinderl hätten\'s denn gern?
« Antwort #1 am: 01. June 2010, 09:59:17 »
Ich bin für den Koch aus Hessen !!   :D :D
pin.energiepreise@yahoo.de

Dort treffen sich Kunden der Stadtwerke Walldorf, Heidelberg, Hockenheim, Weinheim, Neckargemünd, MVV und Erdgas Südwest!

Offline kamaraba

  • Forenmitglied
  • Beiträge: 1.043
  • Karma: +0/-0
  • Geschlecht: Männlich
    • http://www.faire-energiepreise.de
Welches Schweinderl hätten\'s denn gern?
« Antwort #2 am: 01. June 2010, 10:03:47 »
Den Stefan Raab habt ihr vergessen. Der macht aus jedem Sch..... was tolles un dä Loddar...... nadürlich  :]
Gruss aus der EnBW-Hauptstadt Karlsruhe
www.Faire-Energiepreise.de

Offline Sukram

  • Forenmitglied
  • Beiträge: 1.951
  • Karma: +0/-0
  • Geschlecht: Männlich
Welches Schweinderl hätten\'s denn gern?
« Antwort #3 am: 01. June 2010, 11:44:28 »
der Koch hat ja ausdrücklich Pause von der Politik verkündet (mal davon abgesehen dass er nicht über alle Flügel angesehen ist) - und der Raab tät\' viel zuwenig verdienen. Schon der Bundeshorst(*) hat beim IWF das doppelte verdient...

* (c) Urban Priol. Tät\' mich mal interessieren, ob das alte Schandmaul nun so etwas wie Reue empfindet... angesichts des Nachfolgers wohl gewiss ;-)


Noch\'n paar Kandidaten:

Wolfgang Gerhard- da könnt\' ich sogar mit leben.
Mutterkreuzaspirantin Von der Leyen- naja...
Ich fordere eine PV - Ertragssteuer!
_________________________________

LVZ: Mit was Heizen Sie Herr Minister?

BMU: Eine 40 Jahre alte Ölheizung, welche vor 10 Jahren einen neuen Brenner erhielt und in Berlin mit einer Gasheizung.

Offline userD0010

  • Gelöschte User
  • Forenmitglied
  • Beiträge: 1.670
  • Karma: +6/-16
  • Geschlecht: Männlich
Welches Schweinderl hätten\'s denn gern?
« Antwort #4 am: 01. June 2010, 14:58:31 »
@Sukram

wie wär´s mit

Heiner Geisler

oder  

Kurt Biedenkopf,

allerdings,  wenn man´s so recht überlegt, wär doch der Günter Öttinger der absolut perfekte Kandidat, denn er spricht Englisch perfekt wie seinerzeit Heinrich Lübke.
Käm gut an, wo auch immer !

Der Koch Roland wär auch nicht schlecht, weil er ja ausdrücklich Pause von der Politik nimmt. Und als BuPräs muss er ja nix aus seiner bisherigen Profession ausüben. Freundlich Winken und vom Blatt ablesen kann er auch.

Wir sind uns ja wohl einig, dass Lena Meier-Unstruth nicht zur Disposition steht.

Offline DieAdmin

  • Administrator
  • Forenmitglied
  • *****
  • Beiträge: 3.165
  • Karma: +8/-4
  • Geschlecht: Weiblich
Welches Schweinderl hätten\'s denn gern?
« Antwort #5 am: 01. June 2010, 17:50:56 »
Das man wirklich ernsthaft Zensursula in Betracht für das Amt des Bundespräsidenten zieht..
Man scheint wirklich da ein Kurzzeitgedächnis zu haben.

Ihr Hashtag hat zwar nie richtig geruht auf Twitter, aber der erfreut sich wieder einer sehr starken Nutzung-Popularität

http://twicker.net/

Übrigens wer einen Twitteraccount hat, kann auch hier abstimmen:
http://twtpoll.com/r/45vwwz

Zeitonline hat die Umfrage gestartet.

Offline userD0010

  • Gelöschte User
  • Forenmitglied
  • Beiträge: 1.670
  • Karma: +6/-16
  • Geschlecht: Männlich
Welches Schweinderl hätten\'s denn gern?
« Antwort #6 am: 01. June 2010, 18:22:05 »
Da kann einem nur noch übel werden.
Welches Land wollen wir denn mit Zenursula erschrecken oder bekehren?

Welche dritte oder vierte Garnitur wollen unsere Polit-Strategen denn nun auf den Stuhl hieven? Haben wir denn nichts Besseres zu bieten?

In absteigender Reihenfolge:
Urban Priol  ( da käme auf Staatsbesuchen wenigstens Stimmung auf ! )
Heino,  (könnte in Bellevue wenigstens einen Chor gründen)
Otto,    ( wie bei Priol )
Oskar der Springbrunnen,  kann zumindest die Internationale singen
Horst Lichter,  bietet gemeinsames Kochen in Bellevue (auch Diät für Mutti)
Sarah Wagenknecht,  ( wer weiß, wofür ? )
Peter Harry Carstensen,  ( hat Format )

Offline Sukram

  • Forenmitglied
  • Beiträge: 1.951
  • Karma: +0/-0
  • Geschlecht: Männlich
Welches Schweinderl hätten\'s denn gern?
« Antwort #7 am: 01. June 2010, 22:33:46 »
Zitat
Original von Evitel2004
Das man wirklich ernsthaft Zensursula in Betracht für das Amt des Bundespräsidenten zieht..
Man scheint wirklich da ein Kurzzeitgedächnis zu haben.

Das produktive Albrecht-Töchterlein ist aber lt. Tagesschau heiße Kandidatin ;-)

Immer noch besser als euere Favoritin- seid Ihr denn alle vom wilden Hahn bestrampelt?  X(


Die \"Achse des Guten\" hat auch schon eine weitergehende Liste aufgestellt-

Zitat
Bundespräsidentin: Hannelore Elsner

Im Präsidialamt, Deutschlands Botschafterin für Europas Jugend: Lena Meyer-Landrut

Bundestagspräsident: Giovanni Di Lorenzo

Bundeskanzlerin: Elke Heidenreich

Chef des Bundeskanzleramtes: Jogi Löw

Die Sonderbeauftragte für den deutschen Mezzogiorno: Andrea Kiewel
......

*grins* stimmt ja- unere bisherige haupamtliche Bundempörungseauftragte Claudia wurde ja überhaupt noch nirgends wähnt...
Ich fordere eine PV - Ertragssteuer!
_________________________________

LVZ: Mit was Heizen Sie Herr Minister?

BMU: Eine 40 Jahre alte Ölheizung, welche vor 10 Jahren einen neuen Brenner erhielt und in Berlin mit einer Gasheizung.

Offline userD0010

  • Gelöschte User
  • Forenmitglied
  • Beiträge: 1.670
  • Karma: +6/-16
  • Geschlecht: Männlich
Welches Schweinderl hätten\'s denn gern?
« Antwort #8 am: 02. June 2010, 06:49:21 »
@ Sukram

Immer noch besser als euere Favoritin- seid Ihr denn alle vom wilden Hahn bestrampelt?

Unter einer Bedingung ist die Besetzung unseres Kasperltheaters in Berlin zu akzeptieren:

Marcel Reich-Ranicki   wird  Integrationsbeauftragter
und
Claudia Roth     Pressechefin der B R D

Offline DieAdmin

  • Administrator
  • Forenmitglied
  • *****
  • Beiträge: 3.165
  • Karma: +8/-4
  • Geschlecht: Weiblich
Welches Schweinderl hätten\'s denn gern?
« Antwort #9 am: 02. June 2010, 14:20:21 »
Zitat
Original von Sukram

Das produktive Albrecht-Töchterlein ist aber lt. Tagesschau heiße Kandidatin ;-)
...


Naja, da formiert sich aber auch Widerstand. Hingenommen wird das nicht. Auch das mag in der Form, erstmalig sein.

Sehr beliebte Bilder derzeit für Blogger und ähnliche, die sie nicht als Bundespräsidentin wollen.

http://www.netzpolitik.org/2010/koalitionsfavoritin-ursula-von-der-leyen/

auch stern.de berichtet über die Kampagne \"Not My President\"

http://www.stern.de/politik/deutschland/von-der-leyen-als-moegliche-bundespraesidentin-das-netz-mobilisiert-gegen-zensursula-1571000.html

Twitter-Hashtag: #notmypresident

Offline PLUS

  • Forenmitglied
  • Beiträge: 3.350
  • Karma: +6/-6
Welches Schweinderl hätten\'s denn gern?
« Antwort #10 am: 02. June 2010, 14:42:22 »
Zitat
Original von Evitel2004

Sehr beliebte Bilder derzeit für Blogger und ähnliche, die sie nicht als Bundespräsidentin wollen.

Ja, das große Probleme der Deutschen zwischen Lena-Hype und Köhler-Koller

... und dann dürfen sie ihre(n) Präsidenten/Präsidentin nicht mal selbst wählen und wenn sie noch soviel bloggen. Das entscheiden die \"Volksvertreter\" unter sich. Man müsste erst noch das Grundgesetz ändern. Bis zum 30. Juni wird das knapp mit der Zeit ;)


\"Ursula\" ist angeblich lateinischen Ursprungs (ursus = Bär) mit dem Suffix -ula und bedeutet eigentlich kleine Bärin.

Wir brauchen jetzt einen Bullen und keine Bärin, auch keine Kleine. Mindestens die Börsianer werden da zustimmen. Aber vielleicht ist das ja auch nur ein (Vor-)Name.

Offline Sukram

  • Forenmitglied
  • Beiträge: 1.951
  • Karma: +0/-0
  • Geschlecht: Männlich
Welches Schweinderl hätten\'s denn gern?
« Antwort #11 am: 02. June 2010, 14:48:59 »
Zitat
Original von Evitel2004
auch stern.de berichtet über die Kampagne \"Not My President\"

http://www.stern.de/politik/deutschland/von-der-leyen-als-moegliche-bundespraesidentin-das-netz-mobilisiert-gegen-zensursula-1571000.html

Twitter-Hashtag: #notmypresident

Tut mir leid, aber das ist für mich eine infantile antidemokratische Haltung.

Wenn jemand von der Mehrheit (meiner) Volxvertreter gewählt wird, IST er der/mein Präsident. Ob er mir nun persönlich behagt oder nicht.


PS: Da habt ihr\'s- \"Schwanz-Ab\"-Alice ist auch für sie ;-)
Ich fordere eine PV - Ertragssteuer!
_________________________________

LVZ: Mit was Heizen Sie Herr Minister?

BMU: Eine 40 Jahre alte Ölheizung, welche vor 10 Jahren einen neuen Brenner erhielt und in Berlin mit einer Gasheizung.

Offline DieAdmin

  • Administrator
  • Forenmitglied
  • *****
  • Beiträge: 3.165
  • Karma: +8/-4
  • Geschlecht: Weiblich
Welches Schweinderl hätten\'s denn gern?
« Antwort #12 am: 02. June 2010, 18:01:51 »
Zitat
Original von Sukram
Zitat
Original von Evitel2004
auch stern.de berichtet über die Kampagne \"Not My President\"

http://www.stern.de/politik/deutschland/von-der-leyen-als-moegliche-bundespraesidentin-das-netz-mobilisiert-gegen-zensursula-1571000.html

Twitter-Hashtag: #notmypresident

Tut mir leid, aber das ist für mich eine infantile antidemokratische Haltung.

Wenn jemand von der Mehrheit (meiner) Volxvertreter gewählt wird, IST er der/mein Präsident. Ob er mir nun persönlich behagt oder nicht.

Deine Meinung muss dir nicht leid tun, aber mir bitte näher erklären, warum du das für antidemokratisch hälst.

Sicherlich wählen die Volksvertreter den Präsidenten des Volkes und nicht das Volk selbst.

Laut Medien ist es bisher erstmalig, das der Bundespräsident zurücktritt. Und ein Kandidat zur Debatte steht, der im Schnellschuss gefunden werden muss.

Und wenn Bürger mit dem Kandidaten nicht einverstanden sind, ist es doch wohl ihr gutes Recht, ihre Meinung kundzutun.
Gerade weil dies nicht direkt demokratisch gewählt werden kann.
Vielleicht war bisher ein solches NO VOTING nicht nötig.

Und es ist ja nicht irgendeine, die willkürlich abgelehnt wird. Sie hat nicht ohne Grund den netten Namen bekommen. Von weiteren Erfolgen während ihrer Zeit als Familienministerin und nun noch Arbeitsministerin mal ganz abgesehen.

Zitat
Original von Sukram

PS: Da habt ihr\'s- \"Schwanz-Ab\"-Alice ist auch für sie ;-)

Meinst du damit Alice Schwarzer? Da ist doch das erste Auswahlkriterium für den Filter \"eine Frau\"
Gut das es doch noch keine Quotenregelung gibt.

telepolis hat auch einen netten Artikel zu Frau von der Leyen:
http://www.heise.de/tp/r4/artikel/32/32741/1.html

Ich würde mir einen Kandidaten wünschen dessen Kompass noch ordentlich auf das Grundgesetz ausgerichtet ist.

Hat nicht letztens ein Bundesverfassungrichter aufgehört. Oder wie wärs mit Gerhart Baum.

Offline Sukram

  • Forenmitglied
  • Beiträge: 1.951
  • Karma: +0/-0
  • Geschlecht: Männlich
Welches Schweinderl hätten\'s denn gern?
« Antwort #13 am: 02. June 2010, 19:03:40 »
Ja, stimmt, Du hast recht: Es tut mir nicht leid.

Das ist genauso undemokratisch wie der flapsige Spruch \"ich bin nicht schuld- ich hab\' sie nicht gewählt\".

Die Endphase ist dann die, nur die \'Gesetze einhalten zu wollen, die man selbst für \"sinnvoll\" hält. Endend mit dem \"Recht des Stärkeren\",  Anarchie- Weimar II.
****

Ein mögl. Grund, warum Horst Köhler das letzte halbe Jahr so still war & jetzt den Bettel hingeschmissen hat- ein Finanzstaatsskretär gleichen Namens & Maastricht-Miformulierer  gab anno \'92 dem Spiegel folgendes Interview:

Zitat
SPIEGEL: Kein Mensch aus Jackson käme auf die Idee, Subventionen von einem Mit-Amerikaner in Hartford zu fordern. Aber genau das wird in Europa der Fall sein.
KÖHLER: Nein, eben nicht. Und das müssen wir deutlich machen. Es wird nicht so sein, daß der Süden bei den sogenannten reichen Ländern abkassiert. Dann nämlich würde Europa auseinanderfallen.
SPIEGEL: Und wie soll das verhindert werden?
KÖHLER: Mit dem Vertrag von Maastricht und gegebenenfalls Weiterentwicklungen durch die bereits heute für 1996 vorgesehene Regierungskonferenz. Es gibt eine \"no bail out rule\". Das heißt, wenn sich ein Land durch eigenes Verhalten hohe Defizite zulegt, dann ist weder die Gemeinschaft noch ein Mitgliedstaat verpflichtet, diesem Land zu helfen.

Hammer, nicht?
**************************************

Lübke ist übrigens auch früher gegangen. Und solche Mauscheleien gab\'s eigetlich bei BuPrä-Wahlen fast immer- glaube mich da spez. an Heinemann erinnern zu können; aber Du bist ja noch nicht so lang dabei ;-)

Schließlich:
Von mir hat v.d.L. den Beinamen nicht.
Ich fordere eine PV - Ertragssteuer!
_________________________________

LVZ: Mit was Heizen Sie Herr Minister?

BMU: Eine 40 Jahre alte Ölheizung, welche vor 10 Jahren einen neuen Brenner erhielt und in Berlin mit einer Gasheizung.

Offline userD0010

  • Gelöschte User
  • Forenmitglied
  • Beiträge: 1.670
  • Karma: +6/-16
  • Geschlecht: Männlich
Welches Schweinderl hätten\'s denn gern?
« Antwort #14 am: 02. June 2010, 19:18:34 »
@Evitel
@Sukram

Mutti hat doch entschieden á la   BASTA

Und wir bekommen unsere Mutter Theresa.

Sie kann doch soooooo  schön   lächeln,  genau wie ihr Papa!

Aber wir sollten uns freuen, dass endlich in der Bude Bellevue eine große Schaar selbstproduzierter Kinder Krawall macht.

Oder eilt die Mama jeden Abend per Jet oder SEL gen Hannover, um ihre Kinder in den Schlaf zu singen.

Quo vadis Germania ?

Und in NRW rennt Pinkwart schon wieder mit einem braunumrandeten Kussmund herum.

 

Der Verein für gerechte Energiepreise