Autor Thema: Nennung von Namen realer Personen  (Gelesen 14100 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline DieAdmin

  • Administrator
  • Forenmitglied
  • *****
  • Beiträge: 3.166
  • Karma: +8/-4
  • Geschlecht: Weiblich
Nennung von Namen realer Personen
« am: 21. March 2009, 12:18:06 »
Hallo Forenuser,

jeder kann selbst entscheiden, ob er seinen Namen im Profil oder auch in den Beiträgen angibt. Sollte dabei aber folgendes beachten:

1. Falls man später die Löschung des Namens wünscht, kann man sich an die Administratoren diesen Forums mit entsprechender Bitte wenden.

2. Worauf kein Websitenbetreiber Einfluss hat, sind die Speicher fremder Server wie beispielsweise der Suchmaschinen, Webkataloge und Webarchive im weltweiten Netz. Robots spidern automatisch die Websiten ab. Ebenso entzieht sich der Zugriffsmöglichkeit des Quelle-Website-Betreibers, wie schnell diese ihren Zwischencontent aktualisieren.
Im Besonderen Webarchive erhalten -  wie bei Archiven üblich - den alten Content.
Was das Besondere am Medium \"Internet\" ausmacht, kann sich also nicht immer positiv auswirken.

3. Auch ist es fraglich, inwieweit ausländische Betreiber dahingehend gesetzlich verpflichtet wären, einen solchem Ansinnen (Löschung) nachzukommen bzw dieses Recht von hieraus auch durchsetzbar wäre.
Das Internet ist grenzenlos, aber leider eben noch nicht international entsprechende gesetzliche Regelungen.

In letzter Zeit gehäuft stelle ich fest, dass einige leichtfertig sind, bei der Nennung von Namen anderer Personen. Sofern es sich nicht erkennen lässt, in welcher Funktion diese im Unternehmen unterwegs sind, werden diese Namen im Zweifel anonymisiert.
Wünschenswert wäre, wenn der Beitragsschreiber ein Link liefern würde, das die namentlich genannte Person als \"Person des öffentlichen Lebens\" identifiziert.
Natürlich entbindet die Möglichkeit des nachträglichen Anonymisieren nicht den Beitragsschreiber, dies vorher zu überlegen und zu vermeiden.


Vielen Dank fürs Lesen

Frühlingsgrüße aus dem Thüringer Wald

 

Der Verein für gerechte Energiepreise