Autor Thema: alfa mix: Gefahr für Waschmaschine?  (Gelesen 23520 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline alfredo2

  • Neuling
  • Beiträge: 2
  • Karma: +0/-0
alfa mix: Gefahr für Waschmaschine?
« am: 26. January 2009, 17:39:49 »
Nachdem unsere alte Waschmaschine, die wir mehrere Jahre mit dem Wassermixgerät \"Alfa-Mix\" betrieben haben (unser Wasser wird solar erhitzt, im Sommer zu 100%, im Winter ca. 20%, Rest per Gas dazugeheizt) wegen eines Elektronikschadens ihren Geist aufgegeben hat, mussten wir uns eine neue kaufen. Einige Zeit nach dem Kauf wurde ich von jemandem gewarnt, man könne den Alfa-Mix nicht an eine normale Waschmaschine anschließen, es könnte Gefahr für die Elektronik wegen Überhitzung bestehen. Ein Anruf bei Siemens ergab, dass mir ein Techniker auch davor warnte, ein solches Wassermischgerät an eine \"stinknormale\" Maschine anzuschließen. Auf der anderen Seite versicherte mir dagegen die Firma OLFS und RINGEN, die den Alfa-Mix betreibt, es bestünde überhaupt keine Gefahr für die Waschmaschine. (Eine schriftliche Versicherung will er aber nicht geben, warum wohl? Hat er Angst vor Regressansprüchen?) Nun bin ich völlig verunsichert, habe den Alfa-Mix abgeklemmt und lasse die Maschine wieder schön den ganzen Aufheizvorgang mit dem kostbaren Strom machen. Schade, das mit dem solar erhitzten Wasser hat so schön geklappt und viel Strom gespart. Wer kann mir eine kompetente Auskunft geben, ob der Mischautomat unschädlich ist oder nicht?

Offline Sukram

  • Forenmitglied
  • Beiträge: 1.951
  • Karma: +0/-0
  • Geschlecht: Männlich
alfa mix: Gefahr für Waschmaschine?
« Antwort #1 am: 26. January 2009, 18:12:50 »
Halte ich (als Ing. Elektronik) für ein Gerücht, dass die Elektronik (Platinen) an sowas Schaden nehmen kann -die muss ja für 90° - Temp in der TRommel ausgelegt sein.

Lediglich die (Leitungs)Materialien bzw. Dichtungen an der zuführenden Seite könnten nicht für hohe Temperaturen ausgelegt sein...

Hab\' grade die Anleitung unserer 8jährigen Siemens geholt- da steht allerdings unter \"Sicherheitashinweise\" auch \"nur mit KW betreiben\" drinne...

Das ist aber ein Kapitel, dass die so wohl seit Urzeiten in jede Anleitung \'reinschreiben (\"Nicht in die drehende Trommel greifen\" ;-) Die Inst-Anleitung habbich grad\' nicht zur Hand.

Jedenfalls: 50° tät\' ich auch auf jeden Fall riskieren.
Ich fordere eine PV - Ertragssteuer!
_________________________________

LVZ: Mit was Heizen Sie Herr Minister?

BMU: Eine 40 Jahre alte Ölheizung, welche vor 10 Jahren einen neuen Brenner erhielt und in Berlin mit einer Gasheizung.

Offline ESG-Rebell

  • Forenmitglied
  • Beiträge: 633
  • Karma: +2/-0
  • Geschlecht: Männlich
alfa mix: Gefahr für Waschmaschine?
« Antwort #2 am: 26. January 2009, 18:37:37 »
Zitat
Original von Sukram
Jedenfalls: 50° tät\' ich auch auf jeden Fall riskieren.
Hallo Alfredo2,

frag\' doch nochmal explizit bei Siemens nach, wie kalt das angeschlossene Wasser sein muss, damit in der Maschine keine Schäden auftreten können.

Siemens muss doch in der Lage sein, Angaben über die Temperaturempfindlichkeit der verbauten Teile (Plastikrohre, Dichtungen) zu machen.

Am besten per Fax ohne Telefonnummer - dann kommt auch die Antwort schriftlich ;)

Gruss,
ESG-Rebell.

Offline alfredo2

  • Neuling
  • Beiträge: 2
  • Karma: +0/-0
alfa mix: Gefahr für Waschmaschine?
« Antwort #3 am: 27. July 2009, 13:05:40 »
Zur Ergänzung und weiteren Klarstellung:

Ich habe an die Firma Ohls und Ringen geschrieben, die den Alfa-Mix herstellt und folgende freundliche Mail von ihnen erhalten:

Sehr geehrter Herr xxxxx,

vielen Dank für Ihre Anfrage.

Das von Ihnen beschriebene Problem tritt öfter auf und Anfragen wie die
Ihre kommen bei uns gelegentlich an.
Leider tun sich die WaMa-Hersteller noch immer schwer damit, den
Anschluss von Warmwasser über ein Vorschaltgerät wie unser ALFA MIX gut
zu heißen oder doch zumindest als problemlos zu akzeptieren.
Man bekommt denn auch entsprechende Antworten, wenn man beim Service,
oder im Handel nachfragt (Ausnahmen, die uns Kunden in den letzten
Monaten mitteilten: AEG empfiehlt bei der Frage nach der Verwendung von
Warmwasser zum Waschen das ALFA MIX).
Generell bekommt man allerdings von den Entwicklern der WaMa-Herstellern
und deren Waschlabors die Aussage, das die Verwendung eines
Vorschaltgerätes problemlos möglich ist. Allerdings werden diese
Aussagen leider immer noch nicht schriflich herausgegeben (der Bund der
Energieverbraucher hatte da auch schon eine leider vergebliche
Initiative gestartet). Man möchte einfach Abgrenzungsprobleme bei
evtlen. Gewährleistungsfällen vermeiden, wie uns gesagt wurde.

Uns bleibt also nur die Möglichkeit, Sie als (bisher hoffentlich
zufriedenen) Nutzer des ALFA MIX zu ermutigen, es auch bei der neuen
WaMa wieder einzusetzen; wir tun das mit gutem Gewissen einfach aus
unserer langjährigen Erfahrung heraus (wir verkaufen z.Zt. ca. 5000
Geräte jährlich).


Mit freundlichen Grüßen

H. J. Olfs
OLFS & RINGEN
Richtweg 4
27412 Kirchtimke
Tel.: 04289/926692
Fax: 04289/926693

info@olfs-ringen.de
http://www.olfs-ringen.de

Offline Rußfilter

  • Forenmitglied
  • Beiträge: 27
  • Karma: +0/-0
  • Geschlecht: Männlich
alfa mix: Gefahr für Waschmaschine?
« Antwort #4 am: 05. August 2009, 21:28:09 »
hab da was gefunden:

http://www.energieverbraucher.de/de/Zuhause/Hausgeraete/Waschmaschinen/Waschmaschinen-ans-Warmwasser__1662/

---------------------------------------------------------------------------

nachdem ich folgenden Artikel in der \"Energiedepesche\" gelesen habe richte ich mich auch zu 95 % danach:

http://www.energieverbraucher.de/de/Zuhause/Hausgeraete/Waschmaschinen/Kalt-waschen__2108/

Offline Tobi.reuter81

  • Neuling
  • Beiträge: 1
  • Karma: +0/-0
alfa mix: Gefahr für Waschmaschine?
« Antwort #5 am: 30. May 2011, 17:55:50 »
Hallo zusammen,

ich hab den Alfa Mix selber seit Jahren vorgeschaltet. Ich habe überhaupt keine Probleme... Im Gegenteil: ich spar mich dumm und dämlich :D

Ich würd mich da auch meinem VOrredner anschließen: WaMa Herstellern gefallen wie jedem anderen Hersteller kein neuer Trend. Der Witz ist ja, dass solche technischen Geräte immer verbessert werden können. Ein Vorschaltgerät wie der Alfa mix übernimmt sowas. Die Hersteller geben in einem solchen Fall also zukünftige Marktanteile an Innovationen an solche Nischenhändler ab.

Glaub nicht, was die dir bei Siemens erzählen, das sind alles abgezockt Vertriebler. Aus solchen Quellen kannst du ehrlich keine brauchbare Info erwarten. Wenn du denen keine Waschmaschine abkaufst, sagen die dir gar nichts! :D

Gruß,
Tobi

Offline egn

  • Forenmitglied
  • Beiträge: 850
  • Karma: +0/-0
alfa mix: Gefahr für Waschmaschine?
« Antwort #6 am: 01. June 2011, 11:11:08 »
Also ich kann mir gut vorstellen dass die Zuführung von Warmwasser zu Problemen führen kann.

Selbst bei Spülmaschinen, wo es in der Bedienungsanleitung erlaubt ist kann es zum vorzeitigen Ableben von Komponenten kommen. Ich habe das selbst bei meiner Spülmaschine erlebt die schon immer am Warmwasser hängt. Ich habe sie selbst repariert und habe festgestellt, dass eine Druckdose aus Kunststoff, die den Zulauf regelt, ausgefallen ist. Sie hat sich nicht mehr exakt dem Druck angepasst und verhindert dass Wasser ein läuft. Dies wurde wohl dadurch verursacht, dass das heiße Wasser die im Kunststoff enthaltenen Weichmacher ausgedünstet hat. Im Vergleich mit der neuen Druckdose war sie auch deutlich härter.

Bei der Fehlersuche habe ich auch noch auf dem Aquastopventil gelesen dass bei unterschiedlichen Temperaturen die Zahl der zu erwartenden Schaltvorgänge unterschiedlich ist. So kann es noch mehr Komponenten geben die durch die thermische Belastung früher ausfallen.

Und was bei der Spülmaschine sein kann, wird bei der Waschmaschine, die in den Test wohl nie mit Warmwasserzufuhr betrieben wird, noch viel häufiger auftreten.

Was ich nicht verstehe warum die Funktionalität mit dem Warmwassermischer nicht einfach in die Spül-/Waschmaschinen mit eingebaut wird. Dann könnt die Temperatur auch einfach für die einzelnen Waschgänge optimal angepasst werden, so dass die Waschmittel auch noch vernünftig funktionieren.

Offline Mr.Wayne

  • Neuling
  • Beiträge: 1
  • Karma: +0/-0
Re: alfa mix: Gefahr für Waschmaschine?
« Antwort #7 am: 11. March 2013, 14:50:31 »
Hallo zusammen,

ich hab den Alfa Mix selber seit Jahren vorgeschaltet. Ich habe überhaupt keine Probleme... Im Gegenteil: ich spar mich dumm und dämlich :D

Ich würd mich da auch meinem VOrredner anschließen: WaMa Herstellern gefallen wie jedem anderen Hersteller kein neuer Trend. Der Witz ist ja, dass solche technischen Geräte immer verbessert werden können. Ein Vorschaltgerät wie der Alfa mix übernimmt sowas. Die Hersteller geben in einem solchen Fall also zukünftige Marktanteile an Innovationen an solche Nischenhändler ab.

Glaub nicht, was die dir bei Siemens erzählen, das sind alles abgezockt Vertriebler. Aus solchen Quellen kannst du ehrlich keine brauchbare Info erwarten. Wenn du denen keine Waschmaschine abkaufst, sagen die dir gar nichts! :D

Gruß,
Tobi

Hätte es nicht besser formulieren können...
Da wird doch genauso Angst geschürt wie von Elektroautos! Wenn ich das schon höre: "Ja, Elektroautos sind ja auch nicht so stattgeeignet, weil sie zu leise sind! Die hört man dann gar nicht mehr, da sind die Fußgänger gefährdet!"  :o
Bei solchen innovativen Produkten haben die "traditionellen" Hersteller immer irgendwelche Bedenken!

Sorry, das Thema ist eigentlich sehr alt, aber ich wollte noch kurz meinen Senf dazu geben! ;)

Offline eldonno

  • Neuling
  • Beiträge: 1
  • Karma: +0/-0
Re: alfa mix: Gefahr für Waschmaschine?
« Antwort #8 am: 10. March 2014, 16:56:57 »
Hallo,

ich bezweifle sehr, dass solche Waschmaschinenvorschaltgeräte wie das MS1002plus und das Alfa mix für die Waschmaschine Probleme machen und die Lebensdauer verkürzen. Klar sollte man nicht unbedingt 90 Grad in die WaMa einfließen lassen, aber sonst wird das eher die Lebensdauer bestimmter Komponenten verlängern. Da das Wasser nicht mehr an den Heizstäben aufgeheizt werden muss, gibt es weniger Kalkablagerungen an diesen Stellen. Folglich, geht diese Komponente nicht so schnell kaputt bzw. ich muss weniger Kalktabs zum Waschen verwenden.

Also ich verwende jetzt seit kurzem das ms1002+ (www.ms1002.de) und bin echt zufrieden damit. Vorher hatte die Waschmaschine auch noch immer mal schlecht gerochen und jetzt (durch das heiße Durchspülen) ist das auch weniger geworden. Ich habe zwar keine Solaranlage die das noch rentabler machen würde, aber bei uns kommt das Wasser mit 72 Grad aus der Leitung und das hält meine WaMa aus.

@Alfredo - ich glaube kaum dass du dir Sorgen machen musst - wenn ein Elektronikschaden entsteht (und dieser nicht vom MS1002 oder Alfa mix kommt) gibts dann wahrscheinlich Schwierigkeiten für den Hersteller mit Beweispflicht etc. weshalb die halt keine Angaben machen wollen...
Innerhalb deiner normalen Gewährleistung für die WaMa sollte es sowieso kein Problem sein - denn sollte die Waschmaschine kaputt sein - müsste der Hersteller erst mal nachweißen, das ein Vorschaltgerät verwendet worden ist. 

Gruß
Eldonno

Offline Arps1948

  • Neuling
  • Beiträge: 9
  • Karma: +0/-0
Re: alfa mix: Gefahr für Waschmaschine?
« Antwort #9 am: 21. November 2014, 11:26:21 »
Kann man mit diesen Geräten wirklich Strom sparen?

Offline Sigmund

  • Neuling
  • Beiträge: 3
  • Karma: +0/-0
Re: alfa mix: Gefahr für Waschmaschine?
« Antwort #10 am: 11. June 2016, 17:11:25 »
Das würde mich auch interessieren ob das funktioniert

 

Der Verein für gerechte Energiepreise