Autor Thema: Suche nach einem Anwalt in Köln wg. Streit mit Rheinenergie  (Gelesen 15100 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline RR-E-ft

  • Rechtsanwalt
  • Forenmitglied
  • ***
  • Beiträge: 17.202
  • Karma: +14/-2
  • Geschlecht: Männlich
Suche nach einem Anwalt in Köln wg. Streit mit Rheinenergie
« Antwort #30 am: 13. Juli 2005, 17:35:39 »
@ PrakashP

Ich hatte doch geschrieben, dass es keines schriftlichen Vertrages bedarf, auch ein konkludenter Vertragsschluss gem. § 2 Abs. 2 AVBV in Betracht kommt.

Dann sind die §§ 2 bis 34 AVBV die Vertragsbedingungen.

Die Preise sind die vom Versorger öffentlich bekannt gemachten.


Das ist dann der Vertrag und der ist nicht schriftlich.

Sie wollten jedoch trotz eines nichtschriftlichen Vertrages lesen, was in Ihrem Vertrag steht- wie das, wenn es keinen schriftlichen Vertrag gibt.

Wenn es keinen schriftlichen Vertrag gibt, heißt das jedoch nicht, dass es gar keinen Vertrag gibt....

Insoweit sind die Kollegen überhaupt nicht anderer Meinung.

Gut, dass Sie bei einem Anwalt waren.


Freundliche Grüße
aus Jena



Thomas Fricke
Rechtsanwalt

Offline PrakashP

  • Forenmitglied
  • Beiträge: 16
  • Karma: +0/-0
Suche nach einem Anwalt in Köln wg. Streit mit Rheinenergie
« Antwort #31 am: 13. Juli 2005, 17:53:34 »
OK, gut, ich gebe zu, es ist sehr verwirrend.:oops:  Bei den Feinheiten der Gesetztestexte bedarf es tatsächlich eines Experten...zumal unsere RS sich kulant zeigt (bzw ich auch nicht so genau weiß, ob es in den Leistungskatalog gehört), war der Weg zum Anwalt nicht weit...

 

Der Verein für gerechte Energiepreise