Autor Thema: Unterforum \"Grundsatzfragen\" und \"Ich brauche dringend Hilfe\"  (Gelesen 12586 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline DieAdmin

  • Administrator
  • Forenmitglied
  • *****
  • Beiträge: 3.171
  • Karma: +7/-4
  • Geschlecht: Weiblich
Hallo Forenuser,

Dieses  Forum hat eine Struktur, die schon im Laufe der Existenz seit 2003 ergänzt und erweitert wurde. Dies war notwendig, damit viele Threads nicht im Chaos versinken bzw. versunken bleiben.

Die \"Grundsatzfragen\" sind für grundsätzliche Fragen zur Aktion \"Energiepreise Runter\" gedacht.

\"Ich brauche dringend Hilfe\" ist für wirkliche Notfälle gedacht, wie bsp Sperrandrohungen, wo die Zeit wirklich knapp ist. Anfänglich mal gedacht, für Schnelle Hilfe im Zusammenhang mit der Aktion \"Energiepreise runter\", mittlerweile auch ein guter Platz als erste Anlaufstelle für Hilfe außerhalb der \"Preisrebellion\". (Diese Threads werden dann später verschoben.)

Bedauerlicherweise lässt sich immer mehr feststellen, dass allzu gern Threads in den Grundsatzfragen bzw Ich brauche dringend Hilfe geknallt werden, weil man der Meinung ist, die jeweiligen Versorgerbereiche würden nicht gelesen. Und nach Verschieben durch den Administrator/Moderator werden womöglich im vorigen Bereich noch Themendubletten erzeugt.

Dieses Verhalten halte ich für sehr unsolidarisch gegenüber denjenigen, dessen wirklich dringende Anfrage dadurch weggedrückt wird. Oder andere User dürfen sich wieder durch viele inhaltliche ähnliche Threads in den Grundsatzfragen wühlen.

An ein derartiges Chaos können sich sicherlich noch die alten Hasen erinnern.

Es gibt hier eine Funktion, damit jeder User schnell erkennen kann, was neu an Beiträgen seit dem letzten Login dazugekommen ist. Da erhält man eine zusammengefasste Threadübersicht, auch in welchen Unterforum der Thread sich befindet.
Und hier kann dann jeder selbst für sich entscheiden, ob ihn das \"Neue\" interessiert oder nicht.

 

Der Verein für gerechte Energiepreise